Datenschutz

Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der sicherere Umgang mit Ihren Daten ist uns besonders wichtig. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung unseres Online-Angebots und im Falle einer Kontaktaufnahme. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten zustehen.

 

A. Allgemeine Informationen

 

1 Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Webseiten unter www.bosch-tiernahrung.de oder unsere Social-Media-Profile auf Facebook, Instagram oder LinkedIn besuchen. Zudem gilt diese Datenschutzerklärung, wenn Sie mit uns über E-Mail, Telefon oder Post Kontakt aufnehmen.

 

2 Verantwortlicher
„Verantwortliche“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist:

bosch Tiernahrung GmbH & Co. KG („bosch“)
Engelhardshauser Str. 55+57
D-74572 Blaufelden-Wiesenbach
Telefon: +49 (0) 7953 87-0
Telefax: +49 (0) 7953 87-70
E-Mail: info@bosch-tiernahrung.de
Website: www.bosch-tiernahrung.de

 

3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter den nachfolgenden Kontaktdaten:

Erich Zimmermann
c/o ZiDa-Datensicherheit GmbH, Baden-Baden
Büro MA: Schwarzwaldstraße 17, 68163 Mannheim
E-Mail: e.zimmermann@zida-gmbh.de
www.zida-datensicherheit.de

 

4 Allgemeine Informationen


4.1 Datenart
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Verfügung stellen (z.B. wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder mit uns Kontakt aufnehmen). Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die automatisch bei Nutzung unserer Webseite von Ihrem Webbrowser übertragen werden.

Welche Daten dies konkret bei Nutzung der jeweiligen Funktionalitäten unseres Online-Angebots sind, erläutern wir in Abschnitt B.

 

4.2 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen für verschiedene Zwecke. Je nachdem, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten, kommt grundsätzlich folgende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung in Betracht:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. c DS-GVO.
  • In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 Abs. S. 1 lit. d DS-GVO.
  • Schließlich können Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich sind, sofern die schutzwürdigen Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen.

Nähere Informationen zu den Zwecken und der jeweiligen Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite finden Sie in Abschnitt B.

 

4.3 Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (z.B. notwendige Datenweitergaben an Inkassounternehmen, Rechtsanwälte, Steuerberater, Buchhalter, Wirtschaftsprüfer usw.),
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. erforderliche Datenweitergaben an Behörden und öffentliche Stellen wie z.B. Aufsichts-, Steuer-, Finanz-, Verwaltungs- oder Strafverfolgungsbehörden),
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z.B. Weitergabe Ihrer Daten an Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister, Post-, Paket-, Logistikdienstleister oder Telekommunikationsdiensteanbieter).

Darüber hinaus kann es erforderlich sein, dass von uns beauftragte Dienstleister, insbesondere IT- und Web-Dienstleister, im Rahmen des Betriebs und der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur personenbezogene Daten in unserem Auftrag erhalten und verarbeiten. Im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Webseite setzen wir insbesondere folgende Dienstleister ein:

  • Adobe Systems Software Ireland Limited mit Sitz in 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart D24, Dublin, Irland ("Adobe");
  • Netz98 GmbH, Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz.

 

 

4.4 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

 

Sofern wir Daten an Empfänger in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermitteln oder die Datenverarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter in einem Drittland stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften.

Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutzstandard, der mit dem Datenschutzniveau in der EU vergleichbar ist (Art. 45 DS-GVO). Soweit in einem Drittland kein vergleichbarer Datenschutzstandard gegeben ist, stellen wir gemäß durch geeignete Garantien sicher, dass ein hinreichendes Datenschutzniveau ausreichend durch den Empfänger gewährleistet wird (z.B. Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission), sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilt haben oder die Datenübermittlung vertraglich oder gesetzlich erforderlich ist (Art. 46 bis 49 DS-GVO). Weitere Informationen hierzu können Sie der Informationsseite der EU-Kommission entnehmen: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

In Bezug auf die für den Betrieb dieser Webseite genutzte Cloud-Lösung von Adobe (vgl. oben Ziff. 3.3) ist Folgendes zu beachten:  

Adobe besitzt europäische Server. Es kann jedoch sein, dass Ihre Daten durch Adobe auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet oder an Unterauftragsverarbeiter weitergegeben werden, die Ihre Daten in einem Drittland verarbeiten. Wir haben mit dem Anbieter Adobe zu diesem Zweck mit dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung auch die sog. EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vereinbart, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in Drittländer übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

Weitere Einzelheiten zu möglichen Datenübermittlungen in Drittländer bei Nutzung unseres Online-Angebots können Sie unter Abschnitt B. im Rahmen der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung entnehmen.

 

4.5 Speicherdauer

Soweit in Abschnitt B. keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben ist, werden personenbezogene Daten so lange gespeichert, wie dies für die jeweiligen festgelegten Zwecke und Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten notwendig ist oder, soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, insbesondere solche aus dem Handels- und Steuerrecht bestehen, werden die Daten mindestens für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Aus § 147 AO, § 257 HGB können sich dabei Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen bis zu zehn Jahre ergeben. Im Hinblick auf mögliche Rechtsansprüche wird die Speicherdauer auch durch gesetzliche Verjährungsfristen bestimmt. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre; im Einzelfall können Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

 

4.6 Betroffenenrechte

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DS-GVO verschiedene Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu:

  • Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts können Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Datenkopien stellen wir grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angegeben haben.
  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten oder die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Nach Maßgabe von Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.
  • Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzvorschriften verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Ort des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.  

WIDERSPRUCHSRECHT

Gemäß Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen sofern die Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO oder im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@bosch-tiernahrung.de oder Sie wenden sich postalisch an uns (Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1). 

 

4.7 Links zu anderen Webseiten

Diese Datenschutzinformation findet keine Anwendung auf Webseiten oder Online-Angebote anderer Anbieter, auf die durch einen entsprechenden Link auf unserer Webseite lediglich verwiesen wird. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Webseiten folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass die Anbieter dieser anderen Webseiten jeweils selbst für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung ihrer Webseite verantwortlich sind, und wir hierfür keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen anderen Webseiten zu beachten.

 

B. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

1 Besuch der Webseite

Bei Aufruf unserer Webseite werden von Ihrem Browser automatisch Daten an uns übermittelt. Diese Informationen werden in einer Protokolldatei (Logfile) auf unserem Webserver gespeichert. Folgende Informationen sind davon umfasst:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anonymisiert gespeichert
  • Domain-Name der Webseite, von der Sie kamen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

Die erfassten Informationen – einschließlich der IP-Adresse – speichern wir nur zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Systeme

Die Informationen werden temporär für die Dauer von max. 30 Tage gespeichert. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Nähere Erläuterungen zu den auf unserer Webseite eingesetzten Cookies sowie Analyse- und Marketingtechnologien finden Sie unter Abschnitt B. 9 und 0.

 

2 Bestellung über unseren Online-Shop

Grundsätzlich benötigen Sie kein Kundenkonto, um in unserem Online-Shop Waren zu bestellen. Wenn Sie über unseren Online-Shop eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift
  • Zahlungsdaten abhängig von der jeweils ausgewählten Zahlungsart
  • Bestellinformationen

Diese Daten verarbeiten wir für Zwecke der Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrags einschließlich der Prüfung Ihrer Bestellung, Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung, des Warenversands, der Bearbeitung von Kundenreklamationen/ Retouren und der Kundenkommunikation sowie ggf. der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von wechselseitigen Rechtsansprüchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Versand-/Logistikunternehmen weiter. Sofern wir den Versanddienst der Deutsche Post AG (DPDHL) nutzen, geben wir dabei zusammen mit den elektronischen Auftragsdaten auch Ihre E-Mail-Adresse an DPDHL zu Zwecken der Paketankündigung weiter, damit Sie per E-Mail über den Versandstatus und den voraussichtlichen Zustelltag informiert werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihnen einen möglichst komfortablen Service zu bieten und gehen davon aus, dass der Empfang von Status-Meldungen zu Ihrem Paket gerade in Ihrem Interesse liegt. DPDHL versichert, dass personenbezogene Daten nur insoweit verarbeitet werden, als dies zur Durchführung der betreffenden Post- oder Transportdienstleistung sowie Zusendung von Status-Meldungen erforderlich ist. Dabei hat DPDHL geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze entsprechen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von DPDHL.

Darüber hinaus übermitteln wir – je nach der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart – die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Informationen an den entsprechenden Zahlungs-/ Finanzierungsdienstleister weiter (vgl. dazu Ziffer B. 4).

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht auf Basis Ihrer Einwilligung oder gesetzlicher Grundlage für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten grundsätzlich nur bis zur vollständigen Abwicklung des Vertrags, d.h. bis zum Vertragsende und Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantiefristen. Danach bewahren wir die nach gesetzlichen Vorschriften insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf (regelmäßig 6 oder – insb. bei Buchungsbelegen – 10 Jahre ab Vertragsschluss, § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO).

Sollten Sie uns die für die Bestellung erforderlichen Daten nicht bereitstellen, ist ein Kauf des gewünschten Produkts nicht möglich.

 

3 Einrichtung eines Kundenkontos

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, ein passwortgeschütztes Kundenkonto einzurichten, über das Sie Ihre Benutzer- und Rechnungsdaten ändern und verwalten sowie Ihre Bestellungen jederzeit einsehen können. Dadurch müssen Sie Ihre Daten nur einmal im Rahmen der Registrierung eingeben und können sich bei späteren Bestellungen über Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Kennwort einloggen. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Selbst gewähltes Passwort
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift

Ihre Daten nutzen wir nur zu dem Zweck, Ihnen das Kundenkonto samt seinen Funktionen zur Nutzung gemäß unseren Vertragsbedingungen bereitzustellen und die hierüber getätigten Bestellungen – wie unter Abschnitt B. 2 beschrieben – abzuwickeln. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden für die Dauer Ihrer Registrierung und Nutzung Ihres Kundenkontos gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen; bitte wenden Sie sich hierzu an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de

Sollten Sie uns die für die Registrierung notwendigen Daten nicht bereitstellen, ist die Einrichtung eines Kundenkontos nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass Sie dafür verantwortlich sind, Ihre Zugangsdaten (Passwort) vertraulich zu behandeln, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Wir bitten Sie, das Passwort niemandem mitzuteilen.

 

4 Zahlungsabwicklung

Für die effiziente und sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen setzen wir - neben Banken und Kreditinstituten – Bezahldienste von Drittanbietern ein, je nachdem für welche Zahlungsmodalität Sie sich entscheiden („Zahlungsdienstleister“).

Dazu werden Sie nach Abschluss der Bestellung auf die eingebundene Webseite des entsprechenden Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, wo Sie – ggf. nach Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten – Ihre Zahlungsdaten eingeben und/oder die Zahlung über den Dienstleister anweisen können. Dazu übermitteln wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag an den jeweiligen Anbieter des von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstes.

Zur Abwicklung der Transaktion ist es erforderlich, dass der jeweilige Zahlungsdienstleister weitere Zahlungsinformationen verarbeitet. Dazu gehören z.B. Vor- und Nachname und Anschrift des Kunden, Bankdaten wie z.B. Kontonummer oder Kreditkartennummer, Passwörter, TANs, Prüfsummen sowie die Bestell- und empfängerbezogenen Angaben. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesem gespeichert. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Angaben hierzu können Sie den AGB und Datenschutzhinweisen des jeweiligen Zahlungsanbieters entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO; die Weitergabe ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

Zahlung mittels Kreditkarte
Kreditkartenzahlungen werden über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Sie geben dabei Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum und ggf. CVC-Nummer in den entsprechenden Eingabefeldern des Fensters ein. Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Kreditkartendaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Unser Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die im Bezahlprozess beteiligten (Kredit-)Unternehmen (MasterCard, kartenausgebende Bank). Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels PayPal
Wenn Sie den Zahlungsdienst PayPal auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von PayPal geleitet, über die Sie sich mit Ihrem PayPal-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Händlerinformationen, Zahlbetrag, IP-Adresse, ggf. weitere erforderliche Transaktionsdaten) an PayPal übermittelt. Dies setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Auf die Datenverarbeitung durch PayPal haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch PayPal im Rahmen des zwischen Ihnen und PayPal bestehenden Vertragsverhältnisses. Anbieter des Dienstes ist die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

Zahlung mittels giropay

giropay ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main, welcher es Ihnen ermöglicht, mit Ihrem Girokonto zu bezahlen. Wenn Sie giropay als Zahlungsverfahren auswählen, verarbeitet die paydirekt GmbH IBAN, BIC und den Namen des Kontoinhabers sowie eine giropay ID, um die Zahlungsdaten innerhalb des giropay-Verfahrens an Ihr kontoführendes Institut weiterleiten zu können und um die Rückabwicklung von Zahlungen zu ermöglichen. Die eigentliche Zahlungsinitiierung erfolgt in den Systemen des kontoführenden Instituts des Kunden. Im Anschluss informiert die paydirekt GmbH uns im Auftrag Ihres kontoführenden Instituts über die initiierte Zahlung unter Verwendung einer Transaktionsnummer (giropay ID, um die Zahlung innerhalb des giropay-Verfahrens identifizieren zu können). Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über giropay werden dabei über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Der Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die paydirekt GmbH, die diese Daten – wie oben beschrieben – an Ihr kontoführendes Institut weiterleitet. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels paydirekt:
paydirekt ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main. Wenn Sie das Zahlungsverfahren paydirekt auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von paydirekt geleitet, über die Sie sich mit Ihrem paydirekt-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Zahlungsbetrag, Angaben zum Zahlungsempfänger, Ihre Bestätigung der Zahlungsdaten, Informationen zum Warenkorb) übermittelt. Zu Zwecken der Zahlungsabwicklung übermittelt paydirekt diese Daten an die jeweilige Bank. Über das für Sie hinterlegte Authentifizierungsverfahren wird die Zahlung authentifiziert. Die Bank autorisiert die Zahlung unter Einschaltung der paydirekt GmbH gegenüber dem Händler. Die paydirekt GmbH erhebt und speichert die Transaktionsdaten (Transaktionsreferenz, die Transaktions-ID sowie Informationen zum Warenkorb). Diese Daten ermöglichen der paydirekt GmbH und der Bank eine spätere Identifizierung der Transaktion (z.B. für Rückerstattungen). Auf die Datenverarbeitung durch paydirekt haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch paydirekt im Rahmen des zwischen Ihnen und paydirekt bestehenden Vertragsverhältnisses. Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über paydirekt werden dabei wiederum über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. PAYONE leitet Sie – wie oben beschrieben – auf die Webseite oder App von paydirekt weiter. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

 

5 Newsletter

Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis.

Sofern Sie sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden, müssen Sie über die Eingabemaske ihre E-Mail-Adresse eingeben. Weitere Angaben (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtstag, präferierte Warengruppe) sind optional. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung Ihrer hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten für Zwecke des Newsletter-Versandes und Zusendung von Werbung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse einverstanden. Die weiteren optional angegebenen Informationen nutzen wir lediglich zur Personalisierung des Newsletters (persönliche Anrede, auf Ihre Präferenzen zugeschnittene Newsletter-Inhalte).

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail mit Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse senden. Ihre Bestätigung ist notwendig, um Sie als Inhaber der E-Mail zu verifizieren. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Anmeldung gemäß den rechtlichen Anforderungen nachweisen und ggf. einen möglichen Datenmissbrauch aufklären zu können. Dies umfasst die Speicherung der Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse. Ebenso werden weitere Daten, die Sie bei der Newsletter-Anmeldung angegeben haben, abgespeichert.

Ihre persönlichen Angaben und Newsletter-Präferenzen speichern wir für die Dauer Ihrer Anmeldung, d.h. bis Sie sich von dem jeweiligen Newsletter abmelden oder Ihre Einwilligung widerrufen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über einen Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die von Ihnen durch die Anmeldung erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass wir für den Newsletter-Versand die Dienste des Unternehmens Microsoft Dynamics 365 verwenden. Weitere Hinweise hierzu sowie zu damit verbundenen Datenübermittlungen in Drittländer finden Sie nachstehend unter Ziffer 8.

 

6 Anfragen / Reklamationen / Persönliche Futterberatung

Wenn Sie uns über die auf der Webseite bereitgestellten Online-Formulare allgemeine Anfragen, eine Anfrage zur persönlichen Futterberatung oder eine Reklamation zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Online-Formular samt der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und ggf. anschließenden Kommunikation mit Ihnen bei uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Frage genutzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Angaben ist die von Ihnen mit Abschicken des Formulars erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de oder durch Erklärung an unsere Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1 widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

 

 7 Produktbewertungen

Zum Zwecke von Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement können Sie auf unseren Webseiten Produktbewertungen abgeben. Die Abgabe einer solchen Bewertung ist selbstverständlich freiwillig und kann ohne Nennung Ihres Namens erfolgen. Sofern Sie sich dazu entscheiden sollten, uns Ihren Namen mitzuteilen, wird auch dieser gemeinsam mit der Bewertung veröffentlicht.

Ihre Bewertungen nutzen wir zu dem Zweck, unser Angebot weiter zu verbessern. Darüber hinaus werden Bewertungen für ein Produkt auf unserer Webseite zu Ihrem Vorteil und dem Vorteil unserer anderen Kunden veröffentlicht. Sie können eine abgegebene Bewertung jederzeit von uns löschen lassen. Hierfür können Sie sich direkt an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de wenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten im Zusammenhang mit Ihrer Produktbewertung ist, soweit Sie die Bewertung nach Erwerb des bewerteten Produktes abgegeben, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Produktbewertungen, die Nutzer unserer Webseite freiwillig hinterlassen, zum Vorteil aller Kunden zu veröffentlichen.

 

8 Kundendatenmanagement / Nutzung von Microsoft Dynamics 365

Für Zwecke des Kundendatenmanagements und Online-Marketing verwenden wir das Microsoft Dynamics 365 CRM-System der Microsoft Corporation – nachfolgend "Microsoft" genannt. Microsoft Dynamics kombiniert CRM und ERP-Systeme in einem Cloud-Service zum Verwalten von Kundenbeziehungen (Kundenbeziehungsmanagement) (CRM) und bietet Dienste im Bereich Online Marketing und Vertrieb an, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Microsoft ist in Deutschland vertreten durch: Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München, Deutschland. Die US-Muttergesellschaft hat ihren Sitz in Redmond, USA.

Es kann sein, dass Ihre Daten durch Microsoft Dynamics auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet werden.

  • Von Microsoft nutzen wir die Dienstleistungen "Marketing", die "Portalverwaltung" und "Power Pages". Diese werden genutzt, um unsere Kundendaten zu verwalten, Kundensegmente zu erstellen, E-Mail-Newsletter anzupassen und diese kundenorientiert zu gestalten.
  • Microsoft verarbeitet im Rahmen der Bereitstellung der CRM-Lösung und Erbringung seiner Dienste in unserem Auftrag personenbezogene Daten unserer Kunden und Newsletter-Abonnenten. Zu diesen Daten können insb. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) zählen.
  • Die Daten im „Microsoft Dynamics 365 Marketing“ werden ausschließlich durch uns genutzt.

Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Das heißt, dass in den USA kein Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre. Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA besteht das Risiko, dass US-Behörden aufgrund US-amerikanischer Gesetze, insb. aufgrund des Cloud Acts möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten können. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Vor diesem Hintergrund beginnt Microsoft mit der Einführung einer EU-Datengrenze für die Microsoft-Cloud, um einen hinreichenden Schutz Ihrer Daten sicherzustellen:

  • Microsoft bietet Kunden die Möglichkeit ihre Daten innerhalb der EU-Grenze zu speichern und zu verarbeiten. Damit werden die Möglichkeiten zur lokalen Speicherung und Verarbeitung der Daten erweitert. 
  • Somit erfüllen die Microsoft Cloud-Dienste die EU-Anforderungen, womit Unternehmenskunden aus der EU und EFTA die Möglichkeit geboten wird, die Daten innerhalb ihrer Region zu verarbeiten und speichern. 
  • Mit der Einführung der EU-Datengrenze wird Microsoft eine neue Datenfluss-dokumentation auf der neuen EU Data Boundary Trust Center-Webseite bereitstellen, sodass Kunden ein transparenter Einblick von den genutzten Diensten gewährt wird. Hiermit verbessert Microsoft die Kontrolle und die Transparenz über Daten.
  • Neben der EU-Datengrenze bietet Microsoft viele andere Lösungen wie zum Beispiel die Datenresidenz in Azure, Dynamics und Power Platform über die künftige Microsoft Cloud for Sovereignty bis hin zur kürzlich erweiterten Datenresidenz in Microsoft 365.

Alle weiteren Informationen zu den getroffenen Maßnahmen und zum Datenschutz von Microsoft finden Sie hier.

 

9 Cookies und Cookiebot

9.1 Allgemeine Hinweise zu Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies oder ähnliche Funktionen wie Tracking-Pixel ein, um unsere Webseite technisch bereitzustellen und die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen sowie zum Zwecke der Optimierung auswerten und auf Basis der Auswertungen gezielt Werbung für Produkte anzeigen zu lassen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Einige Cookies enthalten eine individuelle Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Cookies speichern verschiedene Informationen wie beispielsweise Ihre Spracheinstellungen, die Besuchsdauer auf unserer Webseite, Ihre dort getroffenen Eingaben oder Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen.

Unterschieden wird dabei zwischen:

  • Session-Cookies: Das sind vorübergehende Cookies, die im Browser des Nutzers eine sogenannte Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden (z.B. zur Speicherung Ihrer persönlichen Einstellungen wie Textgröße, Schriftart, Sprache oder Anmeldedaten). Der Einsatz dieser Cookies dient dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite überhaupt erst zu ermöglichen und für Sie angenehmer zu gestalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald sie den Browser schließen bzw. die Session beenden.
  • Persistente Cookies: Das sind dauerhafte Cookies, die für wiederholte Besuche verwendet und in dem Browser des Nutzers für eine vordefinierte Zeit gespeichert werden. Ein persistenter Cookie ermöglicht es, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Diese Cookies dienen dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes auszuwerten, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Je nach Funktion und Zweckbestimmung kann dabei zwischen folgenden Arten von Cookies unterschieden werden:

  • Notwendige Cookies: Das sind Cookies, die die Nutzung einer Webseite und ihrer Grundfunktionen (z.B. Seitennavigation) sowie den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite erst ermöglichen. Diese Cookies dienen beispielsweise auch dazu, getätigte Eingaben und vom Nutzer getroffene Auswahlentscheidungen (z.B. Anmeldedaten, Warenkorb, Cookie-Banner-Einstellungen) zu speichern. Ohne diese Cookies funktioniert die Webseite nicht oder nicht richtig.
  • Präferenzen-Cookies: Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z.B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.
  • Statistik-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es, den Datenverkehr, das Nutzungsverhalten und die technische Funktionalität der Webseite zu analysieren (auch Analyse- oder Tracking-Cookies genannt). Dadurch kann beispielsweise nachvollzogen werden, welche Bereiche einer Webseite durch die Nutzer am häufigsten aufgesucht werden und wie Nutzer mit der Webseite interagiert haben. Statistik-Cookies dienen der Verbesserung der Qualität und technischen Optimierung der Webseite, um einen höheren Nutzungskomfort für die Nutzer zu erreichen.
  • Marketing-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, die Aktivitäten eines Nutzers über mehrere Webseiten hinweg zu erfassen, um die Interessen des Nutzers zu analysieren und dem Nutzer auf ihn zugeschnittene Werbung zu präsentieren. Besucht der Nutzer beispielsweise eine andere Webseite, können dem Nutzer anhand der in dem Marketing-Cookie gespeicherten Informationen ausgewählte Werbeanzeigen für relevante Produkte angezeigt werden.

Bei einigen Cookies handelt es sich um sog. Drittanbieter-Cookies. Das sind Cookies, die nicht von uns, sondern von einem Drittanbieter gesetzt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt B. 10.

Welche Cookies konkret auf unserer Webseite zum Einsatz kommen, erläutern wir zudem nachstehend unter Abschnitt B. 9.2.

Rechtsgrundlage: Notwendige Cookies sind zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an dem ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite und zur Bereitstellung ihrer grundlegenden Funktionalitäten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich (vgl. auch § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

Nicht notwendige Cookies setzen wir nur ein, wenn Sie über das Consent-Management-Tool („Cookie-Banner“) Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Das Aktivieren von nicht notwendigen Cookies ist freiwillig. Sie können unsere Website auch ohne diese Cookies in vollem Umfang nutzen.

Informationen zu der Funktions- bzw. Gültigkeitsdauer der jeweiligen Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen unter Abschnitt B. 9.2.

Widerruf und Änderung von Cookie-Einstellungen: Sie können jederzeit über den Cookie-Banner die Cookie-Einstellungen ändern und Ihre einmal erteilte Einwilligung nachträglich widerrufen. Den Cookie-Banner können Sie jederzeit über den hierfür vorgesehenen Button am linken, unteren Seitenrand auf unserer Webseite erreichen.

Darüber hinaus können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät vollständig löschen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies generell verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern oder bestimmte Cookies selektiv akzeptieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

 

9.2 Auf unserer Webseite eingesetzte Cookies

Notwendige Cookies (13)
 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
Consent Youtube.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
Consent play.google.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
CookieConsent Cookiebot Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
form_key shop.bosch-tiernahrung.de Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers. 1 Tag HTML Local Storage
last_visited_store shop.bosch-tiernahrung.de Anstehend 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-sessid shop.bosch-tiernahrung.de Dieses Cookie wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet. Dies optimiert die Antwortrate zwischen Besucher und Standort, indem die Verkehrslast auf mehrere Netzwerkverbindungen oder Server verteilt wird. 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-storage shop.bosch-tiernahrung.de Wird verwendet, um die Ladegeschwindigkeit auf der Webseite zu optimieren. Dies geschieht durch Vorabladen einiger Prozeduren im Browser des Besuchers.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
mage-cache-timeout shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
PHPSESSID shop.bosch-tiernahrung.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

1 Tag

HTTP Cookie
Private_content_version shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

10 Jahre

HTML Local Storage
Section_data_ids shop.bosch-tiernahrung.de Wird im Zusammenhang mit der Einkaufswagenfunktionalität verwendet. Erinnert sich beim Auschecken an alle Wunschzettel und Besucherausweise.

1 Tag

HTTP Cookie
test_cookie Google Verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.

1 Tag

HTTP Cookie
JSESSIONID New Relic Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

Session

HTTP Cookie

 

Präferenzen (0), Statistiken (7)

 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP Cookie
_ga_# Google Sammelt Daten dazu, wie oft ein Benutzer eine Website besucht hat, sowie Daten für den ersten und letzten Besuch. Von Google Analytics verwendet 2 Jahre HTTP Cookie
_clck Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie
_clsk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. 1 Tag

HTTP Cookie

_cltk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. Session HTML Local Storage
c.gif Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. Session Pixel Tracker
CLID Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie

 

Marketing (27)

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_fbp Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
_uetsid Microsoft Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. 1 Tag HTML Local Storage
_uetsid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
_uetvid Microsoft Wird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren. 1 Jahr HTML Local Storage
SRM_B Microsoft Wird verwendet, um die Interaktion des Benutzers mit der Suchleistenfunktion der Website zu verfolgen. Diese Daten können verwendet werden, um dem Benutzer relevante Produkte oder Dienstleistungen anzubieten. 1 Jahr HTTP Cookie
_uetvid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
ANONCHK Microsoft Registriert Daten über Besucher von mehreren Besuchen und auf mehreren Webseiten. Diese Informationen werden verwendet, um die Effizienz der Werbung auf Webseiten zu messen. 1 Tag HTTP Cookie
SM Microsoft Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät des Benutzers während der erneuten Besuche auf Websites identifiziert, die das gleiche Anzeige-Netzwerk verwenden. Die ID wird für die Ermöglichung gezielter Werbung genutzt. Session HTTP Cookie
ads/ga-audiences Google Google Adword wird von Google AdWords verwendet, um mit den Besuchern wieder wieder in Dialog zu treten, die aufgrund des Online-Verhaltens des Besuchers auf verschiedenen Websites wahrscheinlich zu Kunden konvertieren. Session Pixel Tracker
_gcl_au Google Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 Monate HTTP Cookie
pagead/landing Google Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. Session Pixel Tracker
MUID Microsoft Weitgehend von Microsoft als eindeutige Benutzer-ID verwendet. Der Cookie ermöglicht Benutzer-Tracking durch Synchronisieren der ID in vielen Microsoft-Domänen. 1 Jahr HTTP Cookie
tr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. Session Pixel Tracker
fr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
VISITOR_INFO1_LIVE YouTube Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 179 Tage HTTP Cookie
YSC YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Session HTTP Cookie
ytidb::LAST_RESULT_ENTRY_KEY YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-player-headers-readable YouTube Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-cast-available YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-cast-installed YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
Yt-remote-connected-devices YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-device-id YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-fast-check-period YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-app YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-name YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage

Nicht klassifiziert (0)

 

9.3 Consent-Management-Tool

Wir nutzen das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ des Anbieters Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark („Cookiebot“). Wenn Sie Ihre Zustimmung über das Consent-Management-Tool (Cookie-Banner) erteilen, wird dies zusammen mit folgenden Daten protokolliert: IP-Adresse in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt), Datum und Uhrzeit der Zustimmung, Benutzeragent des Browsers des Endnutzers, URL, von der die Zustimmung gesendet wurde, ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key sowie der Einwilligungsstatus des Endnutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient.

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden auch im Browser des Endnutzers im Cookie „CookieConsent“ gespeichert, so dass die Webseite die Zustimmung des Endbenutzers bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Endnutzer-Sitzungen für bis zu 12 Monate automatisch lesen und befolgen kann. Der Key wird für den Nachweis der Einwilligung und für eine Option verwendet, mit der überprüft wird, ob der im Browser des Endnutzers gespeicherte Zustimmungsstatus im Vergleich zur ursprünglichen Zustimmung, die an Usercentrics übermittelt wurde, unverändert ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. f DS-GVO. Die Einholung und Verwaltung von rechtlich erforderlichen Einwilligungen ist als berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Cookiebot speichert Einwilligungen und Widerrufe in unserem Auftrag und auf unsere Weisung.

Das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ nutzt dabei die Dienste eines Content-Delivery-Network-Anbieters (CDN), der die IP-Adresse der Nutzer auf Servern in den USA speichert. Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Der Datentransfer erfolgt allerdings aufgrund von zwischen Usercentrics und dem CDN-Anbieter geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 der Kommission vom 4. Juni 2021, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in die USA übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.  

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Cookiebot finden Sie hier.

 

10 Analyse und Marketing-Technologien

10.1 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.2 Google Remarketing über DoubleClick

Wir verwenden die Remarketing-Funktion der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Webseite im Rahmen des Google-Werbenetzwerks DoubleClick interessenbezogene Werbeanzeigen zu zeigen. Der Browser des Webseitenbesuchers speichert dafür Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Google Remarketing Funktion verwenden. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sollten Sie die Remarketing Funktion nicht wünschen, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Außerdem können Sie die Cookies über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen folgen. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): (3 Monate)

 

10.3 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.4 Google Maps / Google-Schriften

Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Durch die Einwilligung über den Cookie-Banner erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Nutzungsbedingungen von Google Maps. Zusätzliche Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Google Maps lädt Google Schriften nach, um die Karte korrekt anzeigen zu können. Die Google Schriften werden ebenfalls von einem Google Server geladen. Weitere Informationen zu diesen Google Schriftarten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

10.5 Google-Tag-Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Der Google Tag Manager ist ein Hilfsdienst und verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

 

10.6 Google Analytics

 

Wir verwenden den Analysedienst Google Analytics. Dieser Webanalysedienst wird von der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") betrieben. Wir verwenden Google Analytics, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten und um Berichte über Nutzeraktivitäten zusammenzustellen.

Dieses Analysetool funktioniert insbesondere auf Grundlage von Cookies. Die durch Cookies gespeicherten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort dann gespeichert. Im Rahmen der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google allerdings in der Regel innerhalb eines Mitgliedsstaates der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt (anonymisiert). In unserem Auftrag wird Google die übertragenen Informationen nutzen, um einen Report über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch lokale Vornahme der Änderungen Ihrer Einstellungen in dem auf Ihrem Computer verwendeten Internetbrowser (z.B. Safari, Internet Explorer, Opera, Firefox etc.), also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten tun. Ferner können Sie die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch das Cookie von Google, verhindern indem Sie ein unter dem folgenden Link von Google angebotenes Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Dann wird ein sogenanntes Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von Google und Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um die Erweiterung „anonymizeIp“ ergänzt wurde. Damit wird anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet.

Informationen zu Cookies:
Kategorisierung für Einwilligung: Marketing Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): _ga (2 Jahre), _gid (1 Tag), _gat_UA-* (1 Minute),_utma (2 Jahre), _utmb (30 Minuten), _utmc (Sitzung), _utmt (10 Minuten), _utmz (6 Monate)

Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

11 Social Media Buttons

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite über entsprechende Buttons die Möglichkeit, direkt zu unseren Social Media Präsenzen auf Facebook, Instagram oder LinkedIn zu gelangen.

Wir verwenden dabei bewusst nicht die von diesen Social Media-Diensten angebotenen Plugins, sondern eigens für unsere Webseite entwickelte Verlinkungen. Daher werden allein durch den Besuch unserer Website keine Nutzerdaten an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie auf unserer Webseite einen Social-Media-Button anklicken, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen Social-Media-Dienstes aufgebaut, und Sie werden zu unseren Social Media Präsenzen weitergeleitet (siehe dazu nachstehend unter Abschnitt C.). Wir erheben auf unserer Webseite über diese Buttons keine personenbezogenen Daten und übermitteln demnach auch keine Daten an die Social-Media-Anbieter.

 

12 SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) für die Übertragung von Daten Ihres Browsers zu unserem Server und zu Servern, die Dateien bereitstellen, welche wir auf unserer Webseite einbinden. Mit SSL werden Daten verschlüsselt übertragen. Sie erkennen das Vorhandensein der SSL-Verschlüsselung anhand des vorangestellten Textes "https" vor der Adresse der Webseite, die sie im Browser aufrufen.

 

C Social Media Präsenzen

Wir unterhalten auf Facebook, Instagram und LinkedIn Social Media Präsenzen, über die wir mit Kunden und Interessierten kommunizieren und Informationen über unsere Angebote und Produkte sowie Neuigkeiten rund um Bosch Tiernahrung teilen. Ihr Besuch unserer Social Media Präsenzen setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang, über die wir Ihnen nachfolgend einen Überblick geben:

Bei Ihrem Besuch unserer Social Media Seiten werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Anbieter des jeweiligen sozialen Netzwerks („Anbieter“) erhoben und verarbeitet. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Einzelheiten darüber, welche personenbezogenen Daten diese Anbieter im Rahmen Ihres Besuchs und der Nutzung des jeweiligen Netzwerks erheben und für welche Zwecke sie diese Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters:

  • Anbieterin von Facebook und Instagram ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://de-de.facebook.com/policy.php und unter https://privacycenter.instagram.com/policy.
  • Anbieterin von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?.

Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten: Als Betreiber unserer Social Media-Seiten können wir grundsätzlich nur die in Ihrem öffentlichen Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und in dieses eingeloggt sind, während Sie unsere Seite aufrufen und mit dieser interagieren (z.B. unsere Beiträge kommentieren, liken, teilen o.ä.). Bitte beachten Sie, dass solche öffentlichen Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten auch für andere Nutzer sichtbar sind. Nut wenn Sie uns über die jeweilige Nachrichten-Funktionen eine (Privat-) Nachricht zukommen lassen, ist diese für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir verarbeiten die hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschließlich, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, über unsere Social Media-Seiten mit interessierten Nutzern zu kommunizieren und Ihre Nachrichten über den von Ihnen gewählten Kanal zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Social Media-Seiten samt ihrer Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Liken).

Nutzerstatistiken: Zusätzlich stellen uns die Anbieter anonyme Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Seiten verwenden.

  • Diese anonymen Statistiken (sog. Seiten-Insights) enthalten zusammengefasste Informationen über die Reichweite und Aufrufe unserer Social Media-Seiten und Inhalte, über die Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten, demographische Daten (Alter, Geschlecht, Standort) sowie Angaben zur Langzeit-Performance unserer einzelnen Beiträge.
  • Die Statistiken werden dabei anhand bestimmter Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten („Events“) erstellt, die von den Anbietern protokolliert und aggregiert (d.h. in Statistiken zusammengefasst) werden. Die Anbieter erfassen hierzu bestimmte Nutzeraktivitäten (z.B. ob ein Nutzer unsere Seite „abonniert“ hat bzw. „Follower“ ist, ob ein Nutzer unsere Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert, kommentiert oder geteilt hat). Bei eingeloggten Nutzern werden zudem bestimmte Profildaten verarbeitet (z.B. Land/Stadt, Gruppenzugehörigkeit wie Alters-/Geschlechtergruppe bei Meta oder Branchen-/ Betriebszugehörigkeit und Beschäftigtenstatus bei LinkedIn). Informationen zu den durch die Anbieter jeweils verarbeiteten Daten können Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen und unter den nachstehenden Links nachlesen:

Meta: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

LinkedIn: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

  • Wir erhalten diese Statistiken von den Anbietern dabei ausschließlich in anonymisierter Form. Wir haben weder Zugang zu den Daten, die die Anbieter zur Erstellung dieser Statistiken protokollieren und nutzen, noch haben wir hierauf Einfluss.
  • Die anonymen Statistiken nutzen wir zu dem Zweck, unsere Social Media-Seiten zu optimieren und den Besuchern ein verbessertes und an ihren Interessen ausgerichtetes Online-Angebot zu bieten. Beispielsweise geben die Statistiken Aufschluss darüber, welche Inhalte unserer Seiten die Besucher im besonderen Maße interessieren. Diese Informationen ermöglichen es uns, relevantere Inhalte zu entwickeln und bereitzustellen. Demografische und geografische Auswertungen ermöglichen es zudem, interessenbasierte Werbung zu schalten, ohne dass wir unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers erhalten.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zum Erstellen von Seiten-Insights verarbeitet werden, besteht zwischen uns und dem jeweiligen Anbieter datenschutzrechtlich eine gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne von Art. 26 DS-GVO. Das bedeutet, dass wir als Betreiber unserer Social Media-Seiten mit dem jeweiligen Anbieter für die Verarbeitung Ihrer Daten, die zum Erstellen von anonymen Statistiken bei Besuch oder einer anderen Interaktion mit unserer Seite und Inhalten verarbeitet werden, gemeinschaftlich mit diesen Anbietern datenschutzrechtlich verantwortlich sind und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts sicherstellen müssen.

 

Dementsprechend haben wir eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit mit Meta und LinkedIn abgeschlossen, die Sie unter den nachstehenden Links einsehen können:

Da wir gerade keinen Zugang oder Einfluss auf die Daten haben, die durch die Anbieter zur Erstellung der Statistiken protokolliert und genutzt werden, ist in den Vereinbarungen mit diesen Anbietern festgelegt, dass die Anbieter die primäre Verantwortlichkeit für die Bereitstellung der Seiten-Insights tragen. Das gilt insbesondere für die in den Art. 12 bis 22 DS-GVO geregelten Betroffenenrechte sowie die in Art. 32 bis 34 DS-GVO normierten Pflichten zur Gewährleistung der Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus vorgenannten Zwecken.

Weitergehende Verarbeitungen durch die Anbieter:

Bei Besuch und Nutzung sozialer Netzwerke erfassen die Anbieter u.a. die IP-Adresse der Nutzer, Geräte-Daten sowie weitere Informationen zum Nutzerverhalten, die über Cookies oder ähnliche Technologien auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert und an die Anbieter übermittelt werden. Diese Daten verwenden die Anbieter in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer über eine Geräte-ID sog. Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum verwendet werden, um den Nutzern Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke anzuzeigen, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen.

Wenn Sie über ein Nutzerkonto des jeweiligen sozialen Netzwerks verfügen und eingeloggt sind, können die Anbieter die Nutzerprofile auch Ihrem Konto zuordnen und geräteübergreifend erstellen. Wenn Sie dies vermeidern möchten, sollten Sie sich bei dem jeweiligen Netzwerk abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren und die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen (vgl. hierzu oben unter Ziffer 9). Auf diese Weise werden Cookie-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass die Anbieter die Daten der Nutzer auch in Ländern außerhalb der EU, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre, verarbeitet werden (z.B. USA). Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in solche Drittländer besteht insbesondere das Risiko, dass staatlichen Stellen weitgehende Zugriffsrechte auf diese Daten haben und den Nutzern die Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte erschwert wird. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Nähere Informationen hierzu sowie zu Art und Umfang der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter und zu den Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen und Cookie-Richtlinien der Anbieter entnehmen:

 

Wichtiger Hinweis zu Ihren Rechten: Soweit Sie eine Auskunft darüber wünschen, wie die Anbieter Meta und LinkedIn Ihre Daten verarbeiten, oder soweit Sie von Ihren sonstigen Betroffenenrechten einschließlich Ihres Widerspruchsrechts Gebrauch machen wollen, können Sie dies am effektivsten direkt bei Meta oder LinkedIn tun. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die obengenannten Insight-Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 

D Bewerbungsverfahren

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Webseite unter der Rubrik „Karriere“ über aktuelle Stellenangebote bei Bosch Tiernahrung zu informieren und per E-Mail oder postalisch Bewerbungen einzureichen.

Soweit Sie sich bei uns auf eine ausgeschriebene Stelle oder auch initiativ bewerben, erheben und verarbeiten wir bestimmte Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahren bereitstellen. In der Regel sind das Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie die Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen (z.B. Ihr Anschreiben und Ihr Lebenslauf nebst Zeugnissen, Angaben zu Ihren Qualifikationen und bisherigen Tätigkeiten, Sprachkenntnisse und sonstige Angaben, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, von Relevanz sind). Die Bereitstellung dieser Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses und ggf. anschließende Anstellung erforderlich. Soweit Sie uns darüber hinaus freiwillig weitere Daten zu Ihrer Person bereitstellen, speichern wir auch diese. Besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Angaben über Gesundheit, religiöse Überzeugung oder ethnische Herkunft verarbeiten wir nur, sofern Sie uns diese im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mitteilen.

Zweck der Verarbeitung ist die Prüfung Ihrer Eignung für eine Stelle in unserem Unternehmen sowie die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Bei einer Bewerbung per E-Mail verarbeiten wir zudem auch die mit Ihnen geführte E-Mail-Kommunikation einschließlich Metadaten (Betreff, Datum, Uhrzeit) zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG, soweit die Datenverarbeitung für die Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie uns im Laufe des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien personenbezogener Daten bereitstellen, ist Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. b und lit. h DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 3 DS-GVO.

Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen und darin enthaltenen personenbezogenen Daten grundsätzlich für die Dauer von sechs Monaten nach Versand der Absagemitteilung. Danach vernichten bzw. löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen und -daten, es sei denn, eine längere Speicherung ist zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung ausnahmsweise entgegen oder Sie haben ausdrücklich einer längeren Speicherung zugestimmt. Im Falle einer Zusage und Einstellung speichern wir Ihre Daten für das sich anschließende Beschäftigungsverhältnis innerhalb unserer Mitarbeiterverwaltung.

 

13 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder dieses Online-Angebot oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Zustimmung des Nutzers.

Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der sicherere Umgang mit Ihren Daten ist uns besonders wichtig. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung unseres Online-Angebots und im Falle einer Kontaktaufnahme. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten zustehen.

 

A. Allgemeine Informationen

 

1 Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Webseiten unter www.bosch-tiernahrung.de oder unsere Social-Media-Profile auf Facebook, Instagram oder LinkedIn besuchen. Zudem gilt diese Datenschutzerklärung, wenn Sie mit uns über E-Mail, Telefon oder Post Kontakt aufnehmen.

 

2 Verantwortlicher
„Verantwortliche“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist:

bosch Tiernahrung GmbH & Co. KG („bosch“)
Engelhardshauser Str. 55+57
D-74572 Blaufelden-Wiesenbach
Telefon: +49 (0) 7953 87-0
Telefax: +49 (0) 7953 87-70
E-Mail: info@bosch-tiernahrung.de
Website: www.bosch-tiernahrung.de

 

3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter den nachfolgenden Kontaktdaten:

Erich Zimmermann
c/o ZiDa-Datenschutz GmbH
Waldhofer Str. 102
69123 Heidelberg
E-Mail: e.zimmermann@zida-datenschutz.de
Website: www.zida-datenschutz.de

 

4 Allgemeine Informationen


4.1 Datenart
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Verfügung stellen (z.B. wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder mit uns Kontakt aufnehmen). Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die automatisch bei Nutzung unserer Webseite von Ihrem Webbrowser übertragen werden.

Welche Daten dies konkret bei Nutzung der jeweiligen Funktionalitäten unseres Online-Angebots sind, erläutern wir in Abschnitt B.

 

4.2 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen für verschiedene Zwecke. Je nachdem, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten, kommt grundsätzlich folgende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung in Betracht:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. c DS-GVO.
  • In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 Abs. S. 1 lit. d DS-GVO.
  • Schließlich können Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich sind, sofern die schutzwürdigen Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen.

Nähere Informationen zu den Zwecken und der jeweiligen Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite finden Sie in Abschnitt B.

 

4.3 Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (z.B. notwendige Datenweitergaben an Inkassounternehmen, Rechtsanwälte, Steuerberater, Buchhalter, Wirtschaftsprüfer usw.),
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. erforderliche Datenweitergaben an Behörden und öffentliche Stellen wie z.B. Aufsichts-, Steuer-, Finanz-, Verwaltungs- oder Strafverfolgungsbehörden),
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z.B. Weitergabe Ihrer Daten an Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister, Post-, Paket-, Logistikdienstleister oder Telekommunikationsdiensteanbieter).

Darüber hinaus kann es erforderlich sein, dass von uns beauftragte Dienstleister, insbesondere IT- und Web-Dienstleister, im Rahmen des Betriebs und der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur personenbezogene Daten in unserem Auftrag erhalten und verarbeiten. Im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Webseite setzen wir insbesondere folgende Dienstleister ein:

  • Adobe Systems Software Ireland Limited mit Sitz in 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart D24, Dublin, Irland ("Adobe");
  • Netz98 GmbH, Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz.

 

 

4.4 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

 

Sofern wir Daten an Empfänger in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermitteln oder die Datenverarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter in einem Drittland stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften.

Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutzstandard, der mit dem Datenschutzniveau in der EU vergleichbar ist (Art. 45 DS-GVO). Soweit in einem Drittland kein vergleichbarer Datenschutzstandard gegeben ist, stellen wir gemäß durch geeignete Garantien sicher, dass ein hinreichendes Datenschutzniveau ausreichend durch den Empfänger gewährleistet wird (z.B. Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission), sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilt haben oder die Datenübermittlung vertraglich oder gesetzlich erforderlich ist (Art. 46 bis 49 DS-GVO). Weitere Informationen hierzu können Sie der Informationsseite der EU-Kommission entnehmen: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

In Bezug auf die für den Betrieb dieser Webseite genutzte Cloud-Lösung von Adobe (vgl. oben Ziff. 3.3) ist Folgendes zu beachten:  

Adobe besitzt europäische Server. Es kann jedoch sein, dass Ihre Daten durch Adobe auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet oder an Unterauftragsverarbeiter weitergegeben werden, die Ihre Daten in einem Drittland verarbeiten. Wir haben mit dem Anbieter Adobe zu diesem Zweck mit dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung auch die sog. EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vereinbart, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in Drittländer übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

Weitere Einzelheiten zu möglichen Datenübermittlungen in Drittländer bei Nutzung unseres Online-Angebots können Sie unter Abschnitt B. im Rahmen der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung entnehmen.

 

4.5 Speicherdauer

Soweit in Abschnitt B. keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben ist, werden personenbezogene Daten so lange gespeichert, wie dies für die jeweiligen festgelegten Zwecke und Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten notwendig ist oder, soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, insbesondere solche aus dem Handels- und Steuerrecht bestehen, werden die Daten mindestens für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Aus § 147 AO, § 257 HGB können sich dabei Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen bis zu zehn Jahre ergeben. Im Hinblick auf mögliche Rechtsansprüche wird die Speicherdauer auch durch gesetzliche Verjährungsfristen bestimmt. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre; im Einzelfall können Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

 

4.6 Betroffenenrechte

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DS-GVO verschiedene Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu:

  • Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts können Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Datenkopien stellen wir grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angegeben haben.
  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten oder die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Nach Maßgabe von Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.
  • Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzvorschriften verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Ort des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.  

WIDERSPRUCHSRECHT

Gemäß Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen sofern die Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO oder im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@bosch-tiernahrung.de oder Sie wenden sich postalisch an uns (Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1). 

 

4.7 Links zu anderen Webseiten

Diese Datenschutzinformation findet keine Anwendung auf Webseiten oder Online-Angebote anderer Anbieter, auf die durch einen entsprechenden Link auf unserer Webseite lediglich verwiesen wird. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Webseiten folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass die Anbieter dieser anderen Webseiten jeweils selbst für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung ihrer Webseite verantwortlich sind, und wir hierfür keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen anderen Webseiten zu beachten.

 

B. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

1 Besuch der Webseite

Bei Aufruf unserer Webseite werden von Ihrem Browser automatisch Daten an uns übermittelt. Diese Informationen werden in einer Protokolldatei (Logfile) auf unserem Webserver gespeichert. Folgende Informationen sind davon umfasst:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anonymisiert gespeichert
  • Domain-Name der Webseite, von der Sie kamen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

Die erfassten Informationen – einschließlich der IP-Adresse – speichern wir nur zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Systeme

Die Informationen werden temporär für die Dauer von max. 30 Tage gespeichert. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Nähere Erläuterungen zu den auf unserer Webseite eingesetzten Cookies sowie Analyse- und Marketingtechnologien finden Sie unter Abschnitt B. 9 und 0.

 

2 Bestellung über unseren Online-Shop

Grundsätzlich benötigen Sie kein Kundenkonto, um in unserem Online-Shop Waren zu bestellen. Wenn Sie über unseren Online-Shop eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift
  • Zahlungsdaten abhängig von der jeweils ausgewählten Zahlungsart
  • Bestellinformationen

Diese Daten verarbeiten wir für Zwecke der Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrags einschließlich der Prüfung Ihrer Bestellung, Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung, des Warenversands, der Bearbeitung von Kundenreklamationen/ Retouren und der Kundenkommunikation sowie ggf. der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von wechselseitigen Rechtsansprüchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Versand-/Logistikunternehmen weiter. Sofern wir den Versanddienst der Deutsche Post AG (DPDHL) nutzen, geben wir dabei zusammen mit den elektronischen Auftragsdaten auch Ihre E-Mail-Adresse an DPDHL zu Zwecken der Paketankündigung weiter, damit Sie per E-Mail über den Versandstatus und den voraussichtlichen Zustelltag informiert werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihnen einen möglichst komfortablen Service zu bieten und gehen davon aus, dass der Empfang von Status-Meldungen zu Ihrem Paket gerade in Ihrem Interesse liegt. DPDHL versichert, dass personenbezogene Daten nur insoweit verarbeitet werden, als dies zur Durchführung der betreffenden Post- oder Transportdienstleistung sowie Zusendung von Status-Meldungen erforderlich ist. Dabei hat DPDHL geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze entsprechen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von DPDHL.

Darüber hinaus übermitteln wir – je nach der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart – die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Informationen an den entsprechenden Zahlungs-/ Finanzierungsdienstleister weiter (vgl. dazu Ziffer B. 4).

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht auf Basis Ihrer Einwilligung oder gesetzlicher Grundlage für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten grundsätzlich nur bis zur vollständigen Abwicklung des Vertrags, d.h. bis zum Vertragsende und Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantiefristen. Danach bewahren wir die nach gesetzlichen Vorschriften insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf (regelmäßig 6 oder – insb. bei Buchungsbelegen – 10 Jahre ab Vertragsschluss, § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO).

Sollten Sie uns die für die Bestellung erforderlichen Daten nicht bereitstellen, ist ein Kauf des gewünschten Produkts nicht möglich.

 

3 Einrichtung eines Kundenkontos

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, ein passwortgeschütztes Kundenkonto einzurichten, über das Sie Ihre Benutzer- und Rechnungsdaten ändern und verwalten sowie Ihre Bestellungen jederzeit einsehen können. Dadurch müssen Sie Ihre Daten nur einmal im Rahmen der Registrierung eingeben und können sich bei späteren Bestellungen über Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Kennwort einloggen. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Selbst gewähltes Passwort
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift

Ihre Daten nutzen wir nur zu dem Zweck, Ihnen das Kundenkonto samt seinen Funktionen zur Nutzung gemäß unseren Vertragsbedingungen bereitzustellen und die hierüber getätigten Bestellungen – wie unter Abschnitt B. 2 beschrieben – abzuwickeln. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden für die Dauer Ihrer Registrierung und Nutzung Ihres Kundenkontos gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen; bitte wenden Sie sich hierzu an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de

Sollten Sie uns die für die Registrierung notwendigen Daten nicht bereitstellen, ist die Einrichtung eines Kundenkontos nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass Sie dafür verantwortlich sind, Ihre Zugangsdaten (Passwort) vertraulich zu behandeln, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Wir bitten Sie, das Passwort niemandem mitzuteilen.

 

4 Zahlungsabwicklung

Für die effiziente und sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen setzen wir - neben Banken und Kreditinstituten – Bezahldienste von Drittanbietern ein, je nachdem für welche Zahlungsmodalität Sie sich entscheiden („Zahlungsdienstleister“).

Dazu werden Sie nach Abschluss der Bestellung auf die eingebundene Webseite des entsprechenden Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, wo Sie – ggf. nach Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten – Ihre Zahlungsdaten eingeben und/oder die Zahlung über den Dienstleister anweisen können. Dazu übermitteln wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag an den jeweiligen Anbieter des von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstes.

Zur Abwicklung der Transaktion ist es erforderlich, dass der jeweilige Zahlungsdienstleister weitere Zahlungsinformationen verarbeitet. Dazu gehören z.B. Vor- und Nachname und Anschrift des Kunden, Bankdaten wie z.B. Kontonummer oder Kreditkartennummer, Passwörter, TANs, Prüfsummen sowie die Bestell- und empfängerbezogenen Angaben. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesem gespeichert. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Angaben hierzu können Sie den AGB und Datenschutzhinweisen des jeweiligen Zahlungsanbieters entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO; die Weitergabe ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

Zahlung mittels Kreditkarte
Kreditkartenzahlungen werden über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Sie geben dabei Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum und ggf. CVC-Nummer in den entsprechenden Eingabefeldern des Fensters ein. Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Kreditkartendaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Unser Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die im Bezahlprozess beteiligten (Kredit-)Unternehmen (MasterCard, kartenausgebende Bank). Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels PayPal
Wenn Sie den Zahlungsdienst PayPal auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von PayPal geleitet, über die Sie sich mit Ihrem PayPal-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Händlerinformationen, Zahlbetrag, IP-Adresse, ggf. weitere erforderliche Transaktionsdaten) an PayPal übermittelt. Dies setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Auf die Datenverarbeitung durch PayPal haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch PayPal im Rahmen des zwischen Ihnen und PayPal bestehenden Vertragsverhältnisses. Anbieter des Dienstes ist die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

Zahlung mittels giropay

giropay ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main, welcher es Ihnen ermöglicht, mit Ihrem Girokonto zu bezahlen. Wenn Sie giropay als Zahlungsverfahren auswählen, verarbeitet die paydirekt GmbH IBAN, BIC und den Namen des Kontoinhabers sowie eine giropay ID, um die Zahlungsdaten innerhalb des giropay-Verfahrens an Ihr kontoführendes Institut weiterleiten zu können und um die Rückabwicklung von Zahlungen zu ermöglichen. Die eigentliche Zahlungsinitiierung erfolgt in den Systemen des kontoführenden Instituts des Kunden. Im Anschluss informiert die paydirekt GmbH uns im Auftrag Ihres kontoführenden Instituts über die initiierte Zahlung unter Verwendung einer Transaktionsnummer (giropay ID, um die Zahlung innerhalb des giropay-Verfahrens identifizieren zu können). Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über giropay werden dabei über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Der Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die paydirekt GmbH, die diese Daten – wie oben beschrieben – an Ihr kontoführendes Institut weiterleitet. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels paydirekt:
paydirekt ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main. Wenn Sie das Zahlungsverfahren paydirekt auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von paydirekt geleitet, über die Sie sich mit Ihrem paydirekt-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Zahlungsbetrag, Angaben zum Zahlungsempfänger, Ihre Bestätigung der Zahlungsdaten, Informationen zum Warenkorb) übermittelt. Zu Zwecken der Zahlungsabwicklung übermittelt paydirekt diese Daten an die jeweilige Bank. Über das für Sie hinterlegte Authentifizierungsverfahren wird die Zahlung authentifiziert. Die Bank autorisiert die Zahlung unter Einschaltung der paydirekt GmbH gegenüber dem Händler. Die paydirekt GmbH erhebt und speichert die Transaktionsdaten (Transaktionsreferenz, die Transaktions-ID sowie Informationen zum Warenkorb). Diese Daten ermöglichen der paydirekt GmbH und der Bank eine spätere Identifizierung der Transaktion (z.B. für Rückerstattungen). Auf die Datenverarbeitung durch paydirekt haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch paydirekt im Rahmen des zwischen Ihnen und paydirekt bestehenden Vertragsverhältnisses. Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über paydirekt werden dabei wiederum über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. PAYONE leitet Sie – wie oben beschrieben – auf die Webseite oder App von paydirekt weiter. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

 

5 Newsletter

Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis.

Sofern Sie sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden, müssen Sie über die Eingabemaske ihre E-Mail-Adresse eingeben. Weitere Angaben (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtstag, präferierte Warengruppe) sind optional. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung Ihrer hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten für Zwecke des Newsletter-Versandes und Zusendung von Werbung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse einverstanden. Die weiteren optional angegebenen Informationen nutzen wir lediglich zur Personalisierung des Newsletters (persönliche Anrede, auf Ihre Präferenzen zugeschnittene Newsletter-Inhalte).

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail mit Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse senden. Ihre Bestätigung ist notwendig, um Sie als Inhaber der E-Mail zu verifizieren. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Anmeldung gemäß den rechtlichen Anforderungen nachweisen und ggf. einen möglichen Datenmissbrauch aufklären zu können. Dies umfasst die Speicherung der Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse. Ebenso werden weitere Daten, die Sie bei der Newsletter-Anmeldung angegeben haben, abgespeichert.

Ihre persönlichen Angaben und Newsletter-Präferenzen speichern wir für die Dauer Ihrer Anmeldung, d.h. bis Sie sich von dem jeweiligen Newsletter abmelden oder Ihre Einwilligung widerrufen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über einen Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die von Ihnen durch die Anmeldung erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass wir für den Newsletter-Versand die Dienste des Unternehmens Microsoft Dynamics 365 verwenden. Weitere Hinweise hierzu sowie zu damit verbundenen Datenübermittlungen in Drittländer finden Sie nachstehend unter Ziffer 8.

 

6 Anfragen / Reklamationen / Persönliche Futterberatung

Wenn Sie uns über die auf der Webseite bereitgestellten Online-Formulare allgemeine Anfragen, eine Anfrage zur persönlichen Futterberatung oder eine Reklamation zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Online-Formular samt der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und ggf. anschließenden Kommunikation mit Ihnen bei uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Frage genutzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Angaben ist die von Ihnen mit Abschicken des Formulars erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de oder durch Erklärung an unsere Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1 widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

 

 7 Produktbewertungen

Zum Zwecke von Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement können Sie auf unseren Webseiten Produktbewertungen abgeben. Die Abgabe einer solchen Bewertung ist selbstverständlich freiwillig und kann ohne Nennung Ihres Namens erfolgen. Sofern Sie sich dazu entscheiden sollten, uns Ihren Namen mitzuteilen, wird auch dieser gemeinsam mit der Bewertung veröffentlicht.

Ihre Bewertungen nutzen wir zu dem Zweck, unser Angebot weiter zu verbessern. Darüber hinaus werden Bewertungen für ein Produkt auf unserer Webseite zu Ihrem Vorteil und dem Vorteil unserer anderen Kunden veröffentlicht. Sie können eine abgegebene Bewertung jederzeit von uns löschen lassen. Hierfür können Sie sich direkt an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de wenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten im Zusammenhang mit Ihrer Produktbewertung ist, soweit Sie die Bewertung nach Erwerb des bewerteten Produktes abgegeben, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Produktbewertungen, die Nutzer unserer Webseite freiwillig hinterlassen, zum Vorteil aller Kunden zu veröffentlichen.

 

8 Kundendatenmanagement / Nutzung von Salesforce

Für Zwecke des Kundendatenmanagements und Online-Marketing verwenden wir das Microsoft Dynamics 365 CRM-System der Microsoft Corporation – nachfolgend "Microsoft" genannt. Microsoft Dynamics kombiniert CRM und ERP-Systeme in einem Cloud-Service zum Verwalten von Kundenbeziehungen (Kundenbeziehungsmanagement) (CRM) und bietet Dienste im Bereich Online Marketing und Vertrieb an, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Microsoft ist in Deutschland vertreten durch: Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München, Deutschland. Die US-Muttergesellschaft hat ihren Sitz in Redmond, USA.

Es kann sein, dass Ihre Daten durch Microsoft Dynamics auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet werden.

  • Von Microsoft nutzen wir die Dienstleistungen "Marketing", die "Portalverwaltung" und "Power Pages". Diese werden genutzt, um unsere Kundendaten zu verwalten, Kundensegmente zu erstellen, E-Mail-Newsletter anzupassen und diese kundenorientiert zu gestalten.
  • Microsoft verarbeitet im Rahmen der Bereitstellung der CRM-Lösung und Erbringung seiner Dienste in unserem Auftrag personenbezogene Daten unserer Kunden und Newsletter-Abonnenten. Zu diesen Daten können insb. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) zählen.
  • Die Daten im „Microsoft Dynamics 365 Marketing“ werden ausschließlich durch uns genutzt.

Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Das heißt, dass in den USA kein Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre. Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA besteht das Risiko, dass US-Behörden aufgrund US-amerikanischer Gesetze, insb. aufgrund des Cloud Acts möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten können. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Vor diesem Hintergrund beginnt Microsoft mit der Einführung einer EU-Datengrenze für die Microsoft-Cloud, um einen hinreichenden Schutz Ihrer Daten sicherzustellen:

  • Microsoft bietet Kunden die Möglichkeit ihre Daten innerhalb der EU-Grenze zu speichern und zu verarbeiten. Damit werden die Möglichkeiten zur lokalen Speicherung und Verarbeitung der Daten erweitert. 
  • Somit erfüllen die Microsoft Cloud-Dienste die EU-Anforderungen, womit Unternehmenskunden aus der EU und EFTA die Möglichkeit geboten wird, die Daten innerhalb ihrer Region zu verarbeiten und speichern. 
  • Mit der Einführung der EU-Datengrenze wird Microsoft eine neue Datenfluss-dokumentation auf der neuen EU Data Boundary Trust Center-Webseite bereitstellen, sodass Kunden ein transparenter Einblick von den genutzten Diensten gewährt wird. Hiermit verbessert Microsoft die Kontrolle und die Transparenz über Daten.
  • Neben der EU-Datengrenze bietet Microsoft viele andere Lösungen wie zum Beispiel die Datenresidenz in Azure, Dynamics und Power Platform über die künftige Microsoft Cloud for Sovereignty bis hin zur kürzlich erweiterten Datenresidenz in Microsoft 365.

Alle weiteren Informationen zu den getroffenen Maßnahmen und zum Datenschutz von Microsoft Dynamics 356 finden Sie hier.

 

9 Cookies und Cookiebot

9.1 Allgemeine Hinweise zu Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies oder ähnliche Funktionen wie Tracking-Pixel ein, um unsere Webseite technisch bereitzustellen und die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen sowie zum Zwecke der Optimierung auswerten und auf Basis der Auswertungen gezielt Werbung für Produkte anzeigen zu lassen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Einige Cookies enthalten eine individuelle Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Cookies speichern verschiedene Informationen wie beispielsweise Ihre Spracheinstellungen, die Besuchsdauer auf unserer Webseite, Ihre dort getroffenen Eingaben oder Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen.

Unterschieden wird dabei zwischen:

  • Session-Cookies: Das sind vorübergehende Cookies, die im Browser des Nutzers eine sogenannte Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden (z.B. zur Speicherung Ihrer persönlichen Einstellungen wie Textgröße, Schriftart, Sprache oder Anmeldedaten). Der Einsatz dieser Cookies dient dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite überhaupt erst zu ermöglichen und für Sie angenehmer zu gestalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald sie den Browser schließen bzw. die Session beenden.
  • Persistente Cookies: Das sind dauerhafte Cookies, die für wiederholte Besuche verwendet und in dem Browser des Nutzers für eine vordefinierte Zeit gespeichert werden. Ein persistenter Cookie ermöglicht es, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Diese Cookies dienen dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes auszuwerten, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Je nach Funktion und Zweckbestimmung kann dabei zwischen folgenden Arten von Cookies unterschieden werden:

  • Notwendige Cookies: Das sind Cookies, die die Nutzung einer Webseite und ihrer Grundfunktionen (z.B. Seitennavigation) sowie den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite erst ermöglichen. Diese Cookies dienen beispielsweise auch dazu, getätigte Eingaben und vom Nutzer getroffene Auswahlentscheidungen (z.B. Anmeldedaten, Warenkorb, Cookie-Banner-Einstellungen) zu speichern. Ohne diese Cookies funktioniert die Webseite nicht oder nicht richtig.
  • Präferenzen-Cookies: Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z.B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.
  • Statistik-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es, den Datenverkehr, das Nutzungsverhalten und die technische Funktionalität der Webseite zu analysieren (auch Analyse- oder Tracking-Cookies genannt). Dadurch kann beispielsweise nachvollzogen werden, welche Bereiche einer Webseite durch die Nutzer am häufigsten aufgesucht werden und wie Nutzer mit der Webseite interagiert haben. Statistik-Cookies dienen der Verbesserung der Qualität und technischen Optimierung der Webseite, um einen höheren Nutzungskomfort für die Nutzer zu erreichen.
  • Marketing-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, die Aktivitäten eines Nutzers über mehrere Webseiten hinweg zu erfassen, um die Interessen des Nutzers zu analysieren und dem Nutzer auf ihn zugeschnittene Werbung zu präsentieren. Besucht der Nutzer beispielsweise eine andere Webseite, können dem Nutzer anhand der in dem Marketing-Cookie gespeicherten Informationen ausgewählte Werbeanzeigen für relevante Produkte angezeigt werden.

Bei einigen Cookies handelt es sich um sog. Drittanbieter-Cookies. Das sind Cookies, die nicht von uns, sondern von einem Drittanbieter gesetzt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt B. 10.

Welche Cookies konkret auf unserer Webseite zum Einsatz kommen, erläutern wir zudem nachstehend unter Abschnitt B. 9.2.

Rechtsgrundlage: Notwendige Cookies sind zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an dem ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite und zur Bereitstellung ihrer grundlegenden Funktionalitäten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich (vgl. auch § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

Nicht notwendige Cookies setzen wir nur ein, wenn Sie über das Consent-Management-Tool („Cookie-Banner“) Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Das Aktivieren von nicht notwendigen Cookies ist freiwillig. Sie können unsere Website auch ohne diese Cookies in vollem Umfang nutzen.

Informationen zu der Funktions- bzw. Gültigkeitsdauer der jeweiligen Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen unter Abschnitt B. 9.2.

Widerruf und Änderung von Cookie-Einstellungen: Sie können jederzeit über den Cookie-Banner die Cookie-Einstellungen ändern und Ihre einmal erteilte Einwilligung nachträglich widerrufen. Den Cookie-Banner können Sie jederzeit über den hierfür vorgesehenen Button am linken, unteren Seitenrand auf unserer Webseite erreichen.

Darüber hinaus können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät vollständig löschen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies generell verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern oder bestimmte Cookies selektiv akzeptieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

 

9.2 Auf unserer Webseite eingesetzte Cookies

Notwendige Cookies (13)
 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
Consent Youtube.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
Consent play.google.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
CookieConsent Cookiebot Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
form_key shop.bosch-tiernahrung.de Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers. 1 Tag HTML Local Storage
last_visited_store shop.bosch-tiernahrung.de Anstehend 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-sessid shop.bosch-tiernahrung.de Dieses Cookie wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet. Dies optimiert die Antwortrate zwischen Besucher und Standort, indem die Verkehrslast auf mehrere Netzwerkverbindungen oder Server verteilt wird. 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-storage shop.bosch-tiernahrung.de Wird verwendet, um die Ladegeschwindigkeit auf der Webseite zu optimieren. Dies geschieht durch Vorabladen einiger Prozeduren im Browser des Besuchers.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
mage-cache-timeout shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
PHPSESSID shop.bosch-tiernahrung.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

1 Tag

HTTP Cookie
Private_content_version shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

10 Jahre

HTML Local Storage
Section_data_ids shop.bosch-tiernahrung.de Wird im Zusammenhang mit der Einkaufswagenfunktionalität verwendet. Erinnert sich beim Auschecken an alle Wunschzettel und Besucherausweise.

1 Tag

HTTP Cookie
test_cookie Google Verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.

1 Tag

HTTP Cookie
JSESSIONID New Relic Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

Session

HTTP Cookie

 

Präferenzen (0), Statistiken (7)

 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP Cookie
_ga_# Google Sammelt Daten dazu, wie oft ein Benutzer eine Website besucht hat, sowie Daten für den ersten und letzten Besuch. Von Google Analytics verwendet 2 Jahre HTTP Cookie
_clck Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie
_clsk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. 1 Tag

HTTP Cookie

_cltk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. Session HTML Local Storage
c.gif Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. Session Pixel Tracker
CLID Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie

 

Marketing (27)

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_fbp Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
_uetsid Microsoft Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. 1 Tag HTML Local Storage
_uetsid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
_uetvid Microsoft Wird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren. 1 Jahr HTML Local Storage
SRM_B Microsoft Wird verwendet, um die Interaktion des Benutzers mit der Suchleistenfunktion der Website zu verfolgen. Diese Daten können verwendet werden, um dem Benutzer relevante Produkte oder Dienstleistungen anzubieten. 1 Jahr HTTP Cookie
_uetvid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
ANONCHK Microsoft Registriert Daten über Besucher von mehreren Besuchen und auf mehreren Webseiten. Diese Informationen werden verwendet, um die Effizienz der Werbung auf Webseiten zu messen. 1 Tag HTTP Cookie
SM Microsoft Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät des Benutzers während der erneuten Besuche auf Websites identifiziert, die das gleiche Anzeige-Netzwerk verwenden. Die ID wird für die Ermöglichung gezielter Werbung genutzt. Session HTTP Cookie
ads/ga-audiences Google Google Adword wird von Google AdWords verwendet, um mit den Besuchern wieder wieder in Dialog zu treten, die aufgrund des Online-Verhaltens des Besuchers auf verschiedenen Websites wahrscheinlich zu Kunden konvertieren. Session Pixel Tracker
_gcl_au Google Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 Monate HTTP Cookie
pagead/landing Google Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. Session Pixel Tracker
MUID Microsoft Weitgehend von Microsoft als eindeutige Benutzer-ID verwendet. Der Cookie ermöglicht Benutzer-Tracking durch Synchronisieren der ID in vielen Microsoft-Domänen. 1 Jahr HTTP Cookie
tr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. Session Pixel Tracker
fr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
VISITOR_INFO1_LIVE YouTube Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 179 Tage HTTP Cookie
YSC YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Session HTTP Cookie
ytidb::LAST_RESULT_ENTRY_KEY YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-player-headers-readable YouTube Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-cast-available YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-cast-installed YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
Yt-remote-connected-devices YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-device-id YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-fast-check-period YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-app YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-name YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage

Nicht klassifiziert (0)

 

9.3 Consent-Management-Tool

Wir nutzen das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ des Anbieters Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark („Cookiebot“). Wenn Sie Ihre Zustimmung über das Consent-Management-Tool (Cookie-Banner) erteilen, wird dies zusammen mit folgenden Daten protokolliert: IP-Adresse in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt), Datum und Uhrzeit der Zustimmung, Benutzeragent des Browsers des Endnutzers, URL, von der die Zustimmung gesendet wurde, ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key sowie der Einwilligungsstatus des Endnutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient.

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden auch im Browser des Endnutzers im Cookie „CookieConsent“ gespeichert, so dass die Webseite die Zustimmung des Endbenutzers bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Endnutzer-Sitzungen für bis zu 12 Monate automatisch lesen und befolgen kann. Der Key wird für den Nachweis der Einwilligung und für eine Option verwendet, mit der überprüft wird, ob der im Browser des Endnutzers gespeicherte Zustimmungsstatus im Vergleich zur ursprünglichen Zustimmung, die an Usercentrics übermittelt wurde, unverändert ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. f DS-GVO. Die Einholung und Verwaltung von rechtlich erforderlichen Einwilligungen ist als berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Cookiebot speichert Einwilligungen und Widerrufe in unserem Auftrag und auf unsere Weisung.

Das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ nutzt dabei die Dienste eines Content-Delivery-Network-Anbieters (CDN), der die IP-Adresse der Nutzer auf Servern in den USA speichert. Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Der Datentransfer erfolgt allerdings aufgrund von zwischen Usercentrics und dem CDN-Anbieter geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 der Kommission vom 4. Juni 2021, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in die USA übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.  

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Cookiebot finden Sie hier.

 

10 Analyse und Marketing-Technologien

10.1 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.2 Google Remarketing über DoubleClick

Wir verwenden die Remarketing-Funktion der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Webseite im Rahmen des Google-Werbenetzwerks DoubleClick interessenbezogene Werbeanzeigen zu zeigen. Der Browser des Webseitenbesuchers speichert dafür Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Google Remarketing Funktion verwenden. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sollten Sie die Remarketing Funktion nicht wünschen, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Außerdem können Sie die Cookies über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen folgen. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): (3 Monate)

 

10.3 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.4 Google Maps / Google-Schriften

Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Durch die Einwilligung über den Cookie-Banner erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Nutzungsbedingungen von Google Maps. Zusätzliche Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Google Maps lädt Google Schriften nach, um die Karte korrekt anzeigen zu können. Die Google Schriften werden ebenfalls von einem Google Server geladen. Weitere Informationen zu diesen Google Schriftarten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

10.5 Google-Tag-Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Der Google Tag Manager ist ein Hilfsdienst und verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

 

10.6 Google Analytics

 

Wir verwenden den Analysedienst Google Analytics. Dieser Webanalysedienst wird von der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") betrieben. Wir verwenden Google Analytics, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten und um Berichte über Nutzeraktivitäten zusammenzustellen.

Dieses Analysetool funktioniert insbesondere auf Grundlage von Cookies. Die durch Cookies gespeicherten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort dann gespeichert. Im Rahmen der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google allerdings in der Regel innerhalb eines Mitgliedsstaates der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt (anonymisiert). In unserem Auftrag wird Google die übertragenen Informationen nutzen, um einen Report über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch lokale Vornahme der Änderungen Ihrer Einstellungen in dem auf Ihrem Computer verwendeten Internetbrowser (z.B. Safari, Internet Explorer, Opera, Firefox etc.), also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten tun. Ferner können Sie die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch das Cookie von Google, verhindern indem Sie ein unter dem folgenden Link von Google angebotenes Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Dann wird ein sogenanntes Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von Google und Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um die Erweiterung „anonymizeIp“ ergänzt wurde. Damit wird anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet.

Informationen zu Cookies:
Kategorisierung für Einwilligung: Marketing Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): _ga (2 Jahre), _gid (1 Tag), _gat_UA-* (1 Minute),_utma (2 Jahre), _utmb (30 Minuten), _utmc (Sitzung), _utmt (10 Minuten), _utmz (6 Monate)

Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

11 Social Media Buttons

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite über entsprechende Buttons die Möglichkeit, direkt zu unseren Social Media Präsenzen auf Facebook, Instagram oder LinkedIn zu gelangen.

Wir verwenden dabei bewusst nicht die von diesen Social Media-Diensten angebotenen Plugins, sondern eigens für unsere Webseite entwickelte Verlinkungen. Daher werden allein durch den Besuch unserer Website keine Nutzerdaten an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie auf unserer Webseite einen Social-Media-Button anklicken, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen Social-Media-Dienstes aufgebaut, und Sie werden zu unseren Social Media Präsenzen weitergeleitet (siehe dazu nachstehend unter Abschnitt C.). Wir erheben auf unserer Webseite über diese Buttons keine personenbezogenen Daten und übermitteln demnach auch keine Daten an die Social-Media-Anbieter.

 

12 SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) für die Übertragung von Daten Ihres Browsers zu unserem Server und zu Servern, die Dateien bereitstellen, welche wir auf unserer Webseite einbinden. Mit SSL werden Daten verschlüsselt übertragen. Sie erkennen das Vorhandensein der SSL-Verschlüsselung anhand des vorangestellten Textes "https" vor der Adresse der Webseite, die sie im Browser aufrufen.

 

C Social Media Präsenzen

Wir unterhalten auf Facebook, Instagram und LinkedIn Social Media Präsenzen, über die wir mit Kunden und Interessierten kommunizieren und Informationen über unsere Angebote und Produkte sowie Neuigkeiten rund um Bosch Tiernahrung teilen. Ihr Besuch unserer Social Media Präsenzen setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang, über die wir Ihnen nachfolgend einen Überblick geben:

Bei Ihrem Besuch unserer Social Media Seiten werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Anbieter des jeweiligen sozialen Netzwerks („Anbieter“) erhoben und verarbeitet. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Einzelheiten darüber, welche personenbezogenen Daten diese Anbieter im Rahmen Ihres Besuchs und der Nutzung des jeweiligen Netzwerks erheben und für welche Zwecke sie diese Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters:

  • Anbieterin von Facebook und Instagram ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://de-de.facebook.com/policy.php und unter https://privacycenter.instagram.com/policy.
  • Anbieterin von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?.

Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten: Als Betreiber unserer Social Media-Seiten können wir grundsätzlich nur die in Ihrem öffentlichen Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und in dieses eingeloggt sind, während Sie unsere Seite aufrufen und mit dieser interagieren (z.B. unsere Beiträge kommentieren, liken, teilen o.ä.). Bitte beachten Sie, dass solche öffentlichen Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten auch für andere Nutzer sichtbar sind. Nut wenn Sie uns über die jeweilige Nachrichten-Funktionen eine (Privat-) Nachricht zukommen lassen, ist diese für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir verarbeiten die hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschließlich, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, über unsere Social Media-Seiten mit interessierten Nutzern zu kommunizieren und Ihre Nachrichten über den von Ihnen gewählten Kanal zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Social Media-Seiten samt ihrer Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Liken).

Nutzerstatistiken: Zusätzlich stellen uns die Anbieter anonyme Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Seiten verwenden.

  • Diese anonymen Statistiken (sog. Seiten-Insights) enthalten zusammengefasste Informationen über die Reichweite und Aufrufe unserer Social Media-Seiten und Inhalte, über die Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten, demographische Daten (Alter, Geschlecht, Standort) sowie Angaben zur Langzeit-Performance unserer einzelnen Beiträge.
  • Die Statistiken werden dabei anhand bestimmter Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten („Events“) erstellt, die von den Anbietern protokolliert und aggregiert (d.h. in Statistiken zusammengefasst) werden. Die Anbieter erfassen hierzu bestimmte Nutzeraktivitäten (z.B. ob ein Nutzer unsere Seite „abonniert“ hat bzw. „Follower“ ist, ob ein Nutzer unsere Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert, kommentiert oder geteilt hat). Bei eingeloggten Nutzern werden zudem bestimmte Profildaten verarbeitet (z.B. Land/Stadt, Gruppenzugehörigkeit wie Alters-/Geschlechtergruppe bei Meta oder Branchen-/ Betriebszugehörigkeit und Beschäftigtenstatus bei LinkedIn). Informationen zu den durch die Anbieter jeweils verarbeiteten Daten können Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen und unter den nachstehenden Links nachlesen:

Meta: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

LinkedIn: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

  • Wir erhalten diese Statistiken von den Anbietern dabei ausschließlich in anonymisierter Form. Wir haben weder Zugang zu den Daten, die die Anbieter zur Erstellung dieser Statistiken protokollieren und nutzen, noch haben wir hierauf Einfluss.
  • Die anonymen Statistiken nutzen wir zu dem Zweck, unsere Social Media-Seiten zu optimieren und den Besuchern ein verbessertes und an ihren Interessen ausgerichtetes Online-Angebot zu bieten. Beispielsweise geben die Statistiken Aufschluss darüber, welche Inhalte unserer Seiten die Besucher im besonderen Maße interessieren. Diese Informationen ermöglichen es uns, relevantere Inhalte zu entwickeln und bereitzustellen. Demografische und geografische Auswertungen ermöglichen es zudem, interessenbasierte Werbung zu schalten, ohne dass wir unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers erhalten.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zum Erstellen von Seiten-Insights verarbeitet werden, besteht zwischen uns und dem jeweiligen Anbieter datenschutzrechtlich eine gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne von Art. 26 DS-GVO. Das bedeutet, dass wir als Betreiber unserer Social Media-Seiten mit dem jeweiligen Anbieter für die Verarbeitung Ihrer Daten, die zum Erstellen von anonymen Statistiken bei Besuch oder einer anderen Interaktion mit unserer Seite und Inhalten verarbeitet werden, gemeinschaftlich mit diesen Anbietern datenschutzrechtlich verantwortlich sind und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts sicherstellen müssen.

 

Dementsprechend haben wir eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit mit Meta und LinkedIn abgeschlossen, die Sie unter den nachstehenden Links einsehen können:

Da wir gerade keinen Zugang oder Einfluss auf die Daten haben, die durch die Anbieter zur Erstellung der Statistiken protokolliert und genutzt werden, ist in den Vereinbarungen mit diesen Anbietern festgelegt, dass die Anbieter die primäre Verantwortlichkeit für die Bereitstellung der Seiten-Insights tragen. Das gilt insbesondere für die in den Art. 12 bis 22 DS-GVO geregelten Betroffenenrechte sowie die in Art. 32 bis 34 DS-GVO normierten Pflichten zur Gewährleistung der Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus vorgenannten Zwecken.

Weitergehende Verarbeitungen durch die Anbieter:

Bei Besuch und Nutzung sozialer Netzwerke erfassen die Anbieter u.a. die IP-Adresse der Nutzer, Geräte-Daten sowie weitere Informationen zum Nutzerverhalten, die über Cookies oder ähnliche Technologien auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert und an die Anbieter übermittelt werden. Diese Daten verwenden die Anbieter in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer über eine Geräte-ID sog. Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum verwendet werden, um den Nutzern Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke anzuzeigen, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen.

Wenn Sie über ein Nutzerkonto des jeweiligen sozialen Netzwerks verfügen und eingeloggt sind, können die Anbieter die Nutzerprofile auch Ihrem Konto zuordnen und geräteübergreifend erstellen. Wenn Sie dies vermeidern möchten, sollten Sie sich bei dem jeweiligen Netzwerk abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren und die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen (vgl. hierzu oben unter Ziffer 9). Auf diese Weise werden Cookie-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass die Anbieter die Daten der Nutzer auch in Ländern außerhalb der EU, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre, verarbeitet werden (z.B. USA). Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in solche Drittländer besteht insbesondere das Risiko, dass staatlichen Stellen weitgehende Zugriffsrechte auf diese Daten haben und den Nutzern die Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte erschwert wird. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Nähere Informationen hierzu sowie zu Art und Umfang der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter und zu den Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen und Cookie-Richtlinien der Anbieter entnehmen:

 

Wichtiger Hinweis zu Ihren Rechten: Soweit Sie eine Auskunft darüber wünschen, wie die Anbieter Meta und LinkedIn Ihre Daten verarbeiten, oder soweit Sie von Ihren sonstigen Betroffenenrechten einschließlich Ihres Widerspruchsrechts Gebrauch machen wollen, können Sie dies am effektivsten direkt bei Meta oder LinkedIn tun. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die obengenannten Insight-Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 

D Bewerbungsverfahren

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Webseite unter der Rubrik „Karriere“ über aktuelle Stellenangebote bei Bosch Tiernahrung zu informieren und per E-Mail oder postalisch Bewerbungen einzureichen.

Soweit Sie sich bei uns auf eine ausgeschriebene Stelle oder auch initiativ bewerben, erheben und verarbeiten wir bestimmte Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahren bereitstellen. In der Regel sind das Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie die Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen (z.B. Ihr Anschreiben und Ihr Lebenslauf nebst Zeugnissen, Angaben zu Ihren Qualifikationen und bisherigen Tätigkeiten, Sprachkenntnisse und sonstige Angaben, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, von Relevanz sind). Die Bereitstellung dieser Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses und ggf. anschließende Anstellung erforderlich. Soweit Sie uns darüber hinaus freiwillig weitere Daten zu Ihrer Person bereitstellen, speichern wir auch diese. Besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Angaben über Gesundheit, religiöse Überzeugung oder ethnische Herkunft verarbeiten wir nur, sofern Sie uns diese im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mitteilen.

Zweck der Verarbeitung ist die Prüfung Ihrer Eignung für eine Stelle in unserem Unternehmen sowie die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Bei einer Bewerbung per E-Mail verarbeiten wir zudem auch die mit Ihnen geführte E-Mail-Kommunikation einschließlich Metadaten (Betreff, Datum, Uhrzeit) zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG, soweit die Datenverarbeitung für die Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie uns im Laufe des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien personenbezogener Daten bereitstellen, ist Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. b und lit. h DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 3 DS-GVO.

Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen und darin enthaltenen personenbezogenen Daten grundsätzlich für die Dauer von sechs Monaten nach Versand der Absagemitteilung. Danach vernichten bzw. löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen und -daten, es sei denn, eine längere Speicherung ist zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung ausnahmsweise entgegen oder Sie haben ausdrücklich einer längeren Speicherung zugestimmt. Im Falle einer Zusage und Einstellung speichern wir Ihre Daten für das sich anschließende Beschäftigungsverhältnis innerhalb unserer Mitarbeiterverwaltung.

 

13 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder dieses Online-Angebot oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Zustimmung des Nutzers.

Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Wir bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Der sicherere Umgang mit Ihren Daten ist uns besonders wichtig. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung unseres Online-Angebots und im Falle einer Kontaktaufnahme. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten zustehen.

 

A. Allgemeine Informationen

 

1 Geltungsbereich
Diese Datenschutzerklärung findet Anwendung auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Webseiten unter www.bosch-tiernahrung.de oder unsere Social-Media-Profile auf Facebook, Instagram oder LinkedIn besuchen. Zudem gilt diese Datenschutzerklärung, wenn Sie mit uns über E-Mail, Telefon oder Post Kontakt aufnehmen.

 

2 Verantwortlicher
„Verantwortliche“ im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) ist:

bosch Tiernahrung GmbH & Co. KG („bosch“)
Engelhardshauser Str. 55+57
D-74572 Blaufelden-Wiesenbach
Telefon: +49 (0) 7953 87-0
Telefax: +49 (0) 7953 87-70
E-Mail: info@bosch-tiernahrung.de
Website: www.bosch-tiernahrung.de

 

3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter den nachfolgenden Kontaktdaten:

Erich Zimmermann
c/o ZiDa-Datenschutz GmbH
Waldhofer Str. 102
69123 Heidelberg
E-Mail: e.zimmermann@zida-datenschutz.de
Website: www.zida-datenschutz.de

 

4 Allgemeine Informationen


4.1 Datenart
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Online-Angebots zur Verfügung stellen (z.B. wenn Sie eine Bestellung aufgeben oder mit uns Kontakt aufnehmen). Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, die automatisch bei Nutzung unserer Webseite von Ihrem Webbrowser übertragen werden.

Welche Daten dies konkret bei Nutzung der jeweiligen Funktionalitäten unseres Online-Angebots sind, erläutern wir in Abschnitt B.

 

4.2 Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung


Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen für verschiedene Zwecke. Je nachdem, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten, kommt grundsätzlich folgende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung in Betracht:

  • 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
  • Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
  • Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. c DS-GVO.
  • In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, Art. 6 Abs. S. 1 lit. d DS-GVO.
  • Schließlich können Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich sind, sofern die schutzwürdigen Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen.

Nähere Informationen zu den Zwecken und der jeweiligen Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite finden Sie in Abschnitt B.

 

4.3 Weitergabe von Daten


Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur weiter, wenn:

  • Sie Ihren nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben (z.B. notwendige Datenweitergaben an Inkassounternehmen, Rechtsanwälte, Steuerberater, Buchhalter, Wirtschaftsprüfer usw.),
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. erforderliche Datenweitergaben an Behörden und öffentliche Stellen wie z.B. Aufsichts-, Steuer-, Finanz-, Verwaltungs- oder Strafverfolgungsbehörden),
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (z.B. Weitergabe Ihrer Daten an Kreditinstitute, Zahlungsdienstleister, Post-, Paket-, Logistikdienstleister oder Telekommunikationsdiensteanbieter).

Darüber hinaus kann es erforderlich sein, dass von uns beauftragte Dienstleister, insbesondere IT- und Web-Dienstleister, im Rahmen des Betriebs und der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur personenbezogene Daten in unserem Auftrag erhalten und verarbeiten. Im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Webseite setzen wir insbesondere folgende Dienstleister ein:

  • Adobe Systems Software Ireland Limited mit Sitz in 4-6 Riverwalk, City West Business Campus, Saggart D24, Dublin, Irland ("Adobe");
  • Netz98 GmbH, Hattenbergstraße 10, 55122 Mainz.

 

 

4.4 Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

 

Sofern wir Daten an Empfänger in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermitteln oder die Datenverarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter in einem Drittland stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften.

Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutzstandard, der mit dem Datenschutzniveau in der EU vergleichbar ist (Art. 45 DS-GVO). Soweit in einem Drittland kein vergleichbarer Datenschutzstandard gegeben ist, stellen wir gemäß durch geeignete Garantien sicher, dass ein hinreichendes Datenschutzniveau ausreichend durch den Empfänger gewährleistet wird (z.B. Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission), sofern Sie nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Datenübermittlung erteilt haben oder die Datenübermittlung vertraglich oder gesetzlich erforderlich ist (Art. 46 bis 49 DS-GVO). Weitere Informationen hierzu können Sie der Informationsseite der EU-Kommission entnehmen: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

In Bezug auf die für den Betrieb dieser Webseite genutzte Cloud-Lösung von Adobe (vgl. oben Ziff. 3.3) ist Folgendes zu beachten:  

Adobe besitzt europäische Server. Es kann jedoch sein, dass Ihre Daten durch Adobe auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet oder an Unterauftragsverarbeiter weitergegeben werden, die Ihre Daten in einem Drittland verarbeiten. Wir haben mit dem Anbieter Adobe zu diesem Zweck mit dem Vertrag zur Auftragsverarbeitung auch die sog. EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 vereinbart, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in Drittländer übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.

Weitere Einzelheiten zu möglichen Datenübermittlungen in Drittländer bei Nutzung unseres Online-Angebots können Sie unter Abschnitt B. im Rahmen der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung entnehmen.

 

4.5 Speicherdauer

Soweit in Abschnitt B. keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben ist, werden personenbezogene Daten so lange gespeichert, wie dies für die jeweiligen festgelegten Zwecke und Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten notwendig ist oder, soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Soweit gesetzliche Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, insbesondere solche aus dem Handels- und Steuerrecht bestehen, werden die Daten mindestens für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist gespeichert. Aus § 147 AO, § 257 HGB können sich dabei Aufbewahrungs- und Dokumentationsfristen bis zu zehn Jahre ergeben. Im Hinblick auf mögliche Rechtsansprüche wird die Speicherdauer auch durch gesetzliche Verjährungsfristen bestimmt. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre; im Einzelfall können Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

 

4.6 Betroffenenrechte

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DS-GVO verschiedene Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu:

  • Auskunftsrecht: Gemäß Art. 15 DS-GVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Im Rahmen Ihres Auskunftsrechts können Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Datenkopien stellen wir grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung, sofern Sie nichts anderes angegeben haben.
  • Recht auf Berichtigung: Gemäß Art. 16 DS-GVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten oder die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Nach Maßgabe von Art. 17 DS-GVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Gemäß Art. 18 DS-GVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Gemäß Art. 20 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.
  • Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Datenschutzvorschriften verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Ort des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.  

WIDERSPRUCHSRECHT

Gemäß Art. 21 DS-GVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen sofern die Verarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO oder im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erfolgt; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@bosch-tiernahrung.de oder Sie wenden sich postalisch an uns (Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1). 

 

4.7 Links zu anderen Webseiten

Diese Datenschutzinformation findet keine Anwendung auf Webseiten oder Online-Angebote anderer Anbieter, auf die durch einen entsprechenden Link auf unserer Webseite lediglich verwiesen wird. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Webseiten folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass die Anbieter dieser anderen Webseiten jeweils selbst für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Nutzung ihrer Webseite verantwortlich sind, und wir hierfür keine Haftung übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen anderen Webseiten zu beachten.

 

B. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Webseite

1 Besuch der Webseite

Bei Aufruf unserer Webseite werden von Ihrem Browser automatisch Daten an uns übermittelt. Diese Informationen werden in einer Protokolldatei (Logfile) auf unserem Webserver gespeichert. Folgende Informationen sind davon umfasst:

  • IP-Adresse (wenn möglich, wird diese anonymisiert gespeichert
  • Domain-Name der Webseite, von der Sie kamen
  • Namen der abgerufenen Dateien
  • Datum und Uhrzeit eines Abrufs
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • sowie ggf. Betriebssystem und Browserversion Ihres Endgeräts

Die erfassten Informationen – einschließlich der IP-Adresse – speichern wir nur zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Systeme

Die Informationen werden temporär für die Dauer von max. 30 Tage gespeichert. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den genannten Zwecken. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Nähere Erläuterungen zu den auf unserer Webseite eingesetzten Cookies sowie Analyse- und Marketingtechnologien finden Sie unter Abschnitt B. 9 und 0.

 

2 Bestellung über unseren Online-Shop

Grundsätzlich benötigen Sie kein Kundenkonto, um in unserem Online-Shop Waren zu bestellen. Wenn Sie über unseren Online-Shop eine Bestellung aufgeben möchten, benötigen wir von Ihnen folgende Informationen:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift
  • Zahlungsdaten abhängig von der jeweils ausgewählten Zahlungsart
  • Bestellinformationen

Diese Daten verarbeiten wir für Zwecke der Begründung, Durchführung und Beendigung des mit Ihnen geschlossenen Kaufvertrags einschließlich der Prüfung Ihrer Bestellung, Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung, des Warenversands, der Bearbeitung von Kundenreklamationen/ Retouren und der Kundenkommunikation sowie ggf. der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von wechselseitigen Rechtsansprüchen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir zum Zwecke der Abwicklung des Kaufvertrages an ein von uns beauftragtes Versand-/Logistikunternehmen weiter. Sofern wir den Versanddienst der Deutsche Post AG (DPDHL) nutzen, geben wir dabei zusammen mit den elektronischen Auftragsdaten auch Ihre E-Mail-Adresse an DPDHL zu Zwecken der Paketankündigung weiter, damit Sie per E-Mail über den Versandstatus und den voraussichtlichen Zustelltag informiert werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Ihnen einen möglichst komfortablen Service zu bieten und gehen davon aus, dass der Empfang von Status-Meldungen zu Ihrem Paket gerade in Ihrem Interesse liegt. DPDHL versichert, dass personenbezogene Daten nur insoweit verarbeitet werden, als dies zur Durchführung der betreffenden Post- oder Transportdienstleistung sowie Zusendung von Status-Meldungen erforderlich ist. Dabei hat DPDHL geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze entsprechen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von DPDHL.

Darüber hinaus übermitteln wir – je nach der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart – die für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Informationen an den entsprechenden Zahlungs-/ Finanzierungsdienstleister weiter (vgl. dazu Ziffer B. 4).

Soweit wir Ihre Kontaktdaten nicht auf Basis Ihrer Einwilligung oder gesetzlicher Grundlage für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erforderlichen Daten grundsätzlich nur bis zur vollständigen Abwicklung des Vertrags, d.h. bis zum Vertragsende und Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantiefristen. Danach bewahren wir die nach gesetzlichen Vorschriften insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf (regelmäßig 6 oder – insb. bei Buchungsbelegen – 10 Jahre ab Vertragsschluss, § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO).

Sollten Sie uns die für die Bestellung erforderlichen Daten nicht bereitstellen, ist ein Kauf des gewünschten Produkts nicht möglich.

 

3 Einrichtung eines Kundenkontos

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, ein passwortgeschütztes Kundenkonto einzurichten, über das Sie Ihre Benutzer- und Rechnungsdaten ändern und verwalten sowie Ihre Bestellungen jederzeit einsehen können. Dadurch müssen Sie Ihre Daten nur einmal im Rahmen der Registrierung eingeben und können sich bei späteren Bestellungen über Ihre E-Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Kennwort einloggen. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Angabe Privatkunde / Firma
  • Anrede, Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Selbst gewähltes Passwort
  • Rechnungsanschrift, ggf. abweichende Lieferanschrift

Ihre Daten nutzen wir nur zu dem Zweck, Ihnen das Kundenkonto samt seinen Funktionen zur Nutzung gemäß unseren Vertragsbedingungen bereitzustellen und die hierüber getätigten Bestellungen – wie unter Abschnitt B. 2 beschrieben – abzuwickeln. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden für die Dauer Ihrer Registrierung und Nutzung Ihres Kundenkontos gespeichert. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit löschen; bitte wenden Sie sich hierzu an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de

Sollten Sie uns die für die Registrierung notwendigen Daten nicht bereitstellen, ist die Einrichtung eines Kundenkontos nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass Sie dafür verantwortlich sind, Ihre Zugangsdaten (Passwort) vertraulich zu behandeln, um einen Missbrauch Ihrer Daten zu verhindern. Wir bitten Sie, das Passwort niemandem mitzuteilen.

 

4 Zahlungsabwicklung

Für die effiziente und sichere Abwicklung von Zahlungsvorgängen setzen wir - neben Banken und Kreditinstituten – Bezahldienste von Drittanbietern ein, je nachdem für welche Zahlungsmodalität Sie sich entscheiden („Zahlungsdienstleister“).

Dazu werden Sie nach Abschluss der Bestellung auf die eingebundene Webseite des entsprechenden Zahlungsdienstleisters weitergeleitet, wo Sie – ggf. nach Anmeldung mit Ihren Zugangsdaten – Ihre Zahlungsdaten eingeben und/oder die Zahlung über den Dienstleister anweisen können. Dazu übermitteln wir insbesondere den konkreten Zahlungsbetrag an den jeweiligen Anbieter des von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstes.

Zur Abwicklung der Transaktion ist es erforderlich, dass der jeweilige Zahlungsdienstleister weitere Zahlungsinformationen verarbeitet. Dazu gehören z.B. Vor- und Nachname und Anschrift des Kunden, Bankdaten wie z.B. Kontonummer oder Kreditkartennummer, Passwörter, TANs, Prüfsummen sowie die Bestell- und empfängerbezogenen Angaben. Die eingegebenen Daten werden jedoch nur durch den Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesem gespeichert. Unter Umständen werden die Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Angaben hierzu können Sie den AGB und Datenschutzhinweisen des jeweiligen Zahlungsanbieters entnehmen.

Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Daten an den jeweiligen Zahlungsdienstleister ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO; die Weitergabe ist für die Vertragsabwicklung erforderlich.

Zahlung mittels Kreditkarte
Kreditkartenzahlungen werden über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Sie geben dabei Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum und ggf. CVC-Nummer in den entsprechenden Eingabefeldern des Fensters ein. Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Kreditkartendaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Unser Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die im Bezahlprozess beteiligten (Kredit-)Unternehmen (MasterCard, kartenausgebende Bank). Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels PayPal
Wenn Sie den Zahlungsdienst PayPal auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von PayPal geleitet, über die Sie sich mit Ihrem PayPal-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Händlerinformationen, Zahlbetrag, IP-Adresse, ggf. weitere erforderliche Transaktionsdaten) an PayPal übermittelt. Dies setzt voraus, dass Sie dort einen Account angelegt oder sich mit der dortigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als Gast einverstanden erklärt haben. Auf die Datenverarbeitung durch PayPal haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch PayPal im Rahmen des zwischen Ihnen und PayPal bestehenden Vertragsverhältnisses. Anbieter des Dienstes ist die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von PayPal.

Zahlung mittels giropay

giropay ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main, welcher es Ihnen ermöglicht, mit Ihrem Girokonto zu bezahlen. Wenn Sie giropay als Zahlungsverfahren auswählen, verarbeitet die paydirekt GmbH IBAN, BIC und den Namen des Kontoinhabers sowie eine giropay ID, um die Zahlungsdaten innerhalb des giropay-Verfahrens an Ihr kontoführendes Institut weiterleiten zu können und um die Rückabwicklung von Zahlungen zu ermöglichen. Die eigentliche Zahlungsinitiierung erfolgt in den Systemen des kontoführenden Instituts des Kunden. Im Anschluss informiert die paydirekt GmbH uns im Auftrag Ihres kontoführenden Instituts über die initiierte Zahlung unter Verwendung einer Transaktionsnummer (giropay ID, um die Zahlung innerhalb des giropay-Verfahrens identifizieren zu können). Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über giropay werden dabei über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. Der Dienstleister übermittelt diese Daten sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion an die paydirekt GmbH, die diese Daten – wie oben beschrieben – an Ihr kontoführendes Institut weiterleitet. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

Zahlung mittels paydirekt:
paydirekt ist ein Zahlungsdienst der paydirekt GmbH, Stephanstraße 14-16, 60313 Frankfurt am Main. Wenn Sie das Zahlungsverfahren paydirekt auswählen, werden Sie automatisch auf die Webseite oder App von paydirekt geleitet, über die Sie sich mit Ihrem paydirekt-Login anmelden und die Zahlung bestätigen müssen. Im Rahmen der Zahlungsabwicklung werden die hierfür erforderlichen Zahlungsinformationen (i.d.R. die beim Kunden bei Bestellung oder Registrierung erhobenen Daten, Zahlungsbetrag, Angaben zum Zahlungsempfänger, Ihre Bestätigung der Zahlungsdaten, Informationen zum Warenkorb) übermittelt. Zu Zwecken der Zahlungsabwicklung übermittelt paydirekt diese Daten an die jeweilige Bank. Über das für Sie hinterlegte Authentifizierungsverfahren wird die Zahlung authentifiziert. Die Bank autorisiert die Zahlung unter Einschaltung der paydirekt GmbH gegenüber dem Händler. Die paydirekt GmbH erhebt und speichert die Transaktionsdaten (Transaktionsreferenz, die Transaktions-ID sowie Informationen zum Warenkorb). Diese Daten ermöglichen der paydirekt GmbH und der Bank eine spätere Identifizierung der Transaktion (z.B. für Rückerstattungen). Auf die Datenverarbeitung durch paydirekt haben wir keinen Einfluss; diese erfolgt eigenverantwortlich durch paydirekt im Rahmen des zwischen Ihnen und paydirekt bestehenden Vertragsverhältnisses. Weitere Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch die paydirekt GmbH verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von giropay: https://www.giropay.de/agb/index.html

Zahlungen über paydirekt werden dabei wiederum über den Zahlungsdienst PAYONE abgewickelt. Anbieter dieses Dienstes ist die PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, 60528 Frankfurt am Main („PAYONE“). Hierbei handelt es sich um ein Plug-In. Alle Eingaben von Zahlungsdaten werden direkt in das System der Firma PAYONE eingegeben und können durch uns weder gelesen noch gespeichert werden. Wir haben also keinen Einblick in diese Daten. PAYONE leitet Sie – wie oben beschrieben – auf die Webseite oder App von paydirekt weiter. Hinweise dazu, wie Ihre Daten durch PAYONE verarbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzinformation von PAYONE: https://www.payone.com/DE-de/datenschutz

 

5 Newsletter

Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen nur mit der Einwilligung der Empfänger oder aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis.

Sofern Sie sich auf unserer Webseite für unseren Newsletter anmelden, müssen Sie über die Eingabemaske ihre E-Mail-Adresse eingeben. Weitere Angaben (Anrede, Vor- und Nachname, Geburtstag, präferierte Warengruppe) sind optional. Mit der Anmeldung zum Newsletter erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung Ihrer hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten für Zwecke des Newsletter-Versandes und Zusendung von Werbung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse einverstanden. Die weiteren optional angegebenen Informationen nutzen wir lediglich zur Personalisierung des Newsletters (persönliche Anrede, auf Ihre Präferenzen zugeschnittene Newsletter-Inhalte).

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail mit Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse senden. Ihre Bestätigung ist notwendig, um Sie als Inhaber der E-Mail zu verifizieren. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert, um die Anmeldung gemäß den rechtlichen Anforderungen nachweisen und ggf. einen möglichen Datenmissbrauch aufklären zu können. Dies umfasst die Speicherung der Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung sowie Ihre IP-Adresse. Ebenso werden weitere Daten, die Sie bei der Newsletter-Anmeldung angegeben haben, abgespeichert.

Ihre persönlichen Angaben und Newsletter-Präferenzen speichern wir für die Dauer Ihrer Anmeldung, d.h. bis Sie sich von dem jeweiligen Newsletter abmelden oder Ihre Einwilligung widerrufen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über einen Link am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die von Ihnen durch die Anmeldung erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass wir für den Newsletter-Versand die Dienste des Unternehmens Microsoft Dynamics 365 verwenden. Weitere Hinweise hierzu sowie zu damit verbundenen Datenübermittlungen in Drittländer finden Sie nachstehend unter Ziffer 8.

 

6 Anfragen / Reklamationen / Persönliche Futterberatung

Wenn Sie uns über die auf der Webseite bereitgestellten Online-Formulare allgemeine Anfragen, eine Anfrage zur persönlichen Futterberatung oder eine Reklamation zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Online-Formular samt der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und ggf. anschließenden Kommunikation mit Ihnen bei uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden ausschließlich zweckgebunden zur Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Frage genutzt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Angaben ist die von Ihnen mit Abschicken des Formulars erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an kundenservice@bosch-tiernahrung.de oder durch Erklärung an unsere Kontaktdaten unter Abschnitt A. 1 widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

 

 7 Produktbewertungen

Zum Zwecke von Produktbewertungen durch unsere Kunden und für unser eigenes Qualitätsmanagement können Sie auf unseren Webseiten Produktbewertungen abgeben. Die Abgabe einer solchen Bewertung ist selbstverständlich freiwillig und kann ohne Nennung Ihres Namens erfolgen. Sofern Sie sich dazu entscheiden sollten, uns Ihren Namen mitzuteilen, wird auch dieser gemeinsam mit der Bewertung veröffentlicht.

Ihre Bewertungen nutzen wir zu dem Zweck, unser Angebot weiter zu verbessern. Darüber hinaus werden Bewertungen für ein Produkt auf unserer Webseite zu Ihrem Vorteil und dem Vorteil unserer anderen Kunden veröffentlicht. Sie können eine abgegebene Bewertung jederzeit von uns löschen lassen. Hierfür können Sie sich direkt an Kundenservice@bosch-tiernahrung.de wenden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der oben genannten Daten im Zusammenhang mit Ihrer Produktbewertung ist, soweit Sie die Bewertung nach Erwerb des bewerteten Produktes abgegeben, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, Produktbewertungen, die Nutzer unserer Webseite freiwillig hinterlassen, zum Vorteil aller Kunden zu veröffentlichen.

 

8 Kundendatenmanagement / Nutzung von Salesforce

Für Zwecke des Kundendatenmanagements und Online-Marketing verwenden wir das Microsoft Dynamics 365 CRM-System der Microsoft Corporation – nachfolgend "Microsoft" genannt. Microsoft Dynamics kombiniert CRM und ERP-Systeme in einem Cloud-Service zum Verwalten von Kundenbeziehungen (Kundenbeziehungsmanagement) (CRM) und bietet Dienste im Bereich Online Marketing und Vertrieb an, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Microsoft ist in Deutschland vertreten durch: Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München, Deutschland. Die US-Muttergesellschaft hat ihren Sitz in Redmond, USA.

Es kann sein, dass Ihre Daten durch Microsoft Dynamics auf Servern in einem Drittland, d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere in den USA, gespeichert und verarbeitet werden.

  • Von Microsoft nutzen wir die Dienstleistungen "Marketing", die "Portalverwaltung" und "Power Pages". Diese werden genutzt, um unsere Kundendaten zu verwalten, Kundensegmente zu erstellen, E-Mail-Newsletter anzupassen und diese kundenorientiert zu gestalten.
  • Microsoft verarbeitet im Rahmen der Bereitstellung der CRM-Lösung und Erbringung seiner Dienste in unserem Auftrag personenbezogene Daten unserer Kunden und Newsletter-Abonnenten. Zu diesen Daten können insb. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen) und Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) zählen.
  • Die Daten im „Microsoft Dynamics 365 Marketing“ werden ausschließlich durch uns genutzt.

Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Das heißt, dass in den USA kein Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre. Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA besteht das Risiko, dass US-Behörden aufgrund US-amerikanischer Gesetze, insb. aufgrund des Cloud Acts möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten können. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Vor diesem Hintergrund beginnt Microsoft mit der Einführung einer EU-Datengrenze für die Microsoft-Cloud, um einen hinreichenden Schutz Ihrer Daten sicherzustellen:

  • Microsoft bietet Kunden die Möglichkeit ihre Daten innerhalb der EU-Grenze zu speichern und zu verarbeiten. Damit werden die Möglichkeiten zur lokalen Speicherung und Verarbeitung der Daten erweitert. 
  • Somit erfüllen die Microsoft Cloud-Dienste die EU-Anforderungen, womit Unternehmenskunden aus der EU und EFTA die Möglichkeit geboten wird, die Daten innerhalb ihrer Region zu verarbeiten und speichern. 
  • Mit der Einführung der EU-Datengrenze wird Microsoft eine neue Datenfluss-dokumentation auf der neuen EU Data Boundary Trust Center-Webseite bereitstellen, sodass Kunden ein transparenter Einblick von den genutzten Diensten gewährt wird. Hiermit verbessert Microsoft die Kontrolle und die Transparenz über Daten.
  • Neben der EU-Datengrenze bietet Microsoft viele andere Lösungen wie zum Beispiel die Datenresidenz in Azure, Dynamics und Power Platform über die künftige Microsoft Cloud for Sovereignty bis hin zur kürzlich erweiterten Datenresidenz in Microsoft 365.

Alle weiteren Informationen zu den getroffenen Maßnahmen und zum Datenschutz von Microsoft Dynamics 356 finden Sie hier.

 

9 Cookies und Cookiebot

9.1 Allgemeine Hinweise zu Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies oder ähnliche Funktionen wie Tracking-Pixel ein, um unsere Webseite technisch bereitzustellen und die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen sowie zum Zwecke der Optimierung auswerten und auf Basis der Auswertungen gezielt Werbung für Produkte anzeigen zu lassen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (PC, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Einige Cookies enthalten eine individuelle Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Cookies speichern verschiedene Informationen wie beispielsweise Ihre Spracheinstellungen, die Besuchsdauer auf unserer Webseite, Ihre dort getroffenen Eingaben oder Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen.

Unterschieden wird dabei zwischen:

  • Session-Cookies: Das sind vorübergehende Cookies, die im Browser des Nutzers eine sogenannte Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden (z.B. zur Speicherung Ihrer persönlichen Einstellungen wie Textgröße, Schriftart, Sprache oder Anmeldedaten). Der Einsatz dieser Cookies dient dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite überhaupt erst zu ermöglichen und für Sie angenehmer zu gestalten. Die Session-Cookies werden gelöscht, sobald sie den Browser schließen bzw. die Session beenden.
  • Persistente Cookies: Das sind dauerhafte Cookies, die für wiederholte Besuche verwendet und in dem Browser des Nutzers für eine vordefinierte Zeit gespeichert werden. Ein persistenter Cookie ermöglicht es, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Diese Cookies dienen dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes auszuwerten, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis anzubieten. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Je nach Funktion und Zweckbestimmung kann dabei zwischen folgenden Arten von Cookies unterschieden werden:

  • Notwendige Cookies: Das sind Cookies, die die Nutzung einer Webseite und ihrer Grundfunktionen (z.B. Seitennavigation) sowie den Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite erst ermöglichen. Diese Cookies dienen beispielsweise auch dazu, getätigte Eingaben und vom Nutzer getroffene Auswahlentscheidungen (z.B. Anmeldedaten, Warenkorb, Cookie-Banner-Einstellungen) zu speichern. Ohne diese Cookies funktioniert die Webseite nicht oder nicht richtig.
  • Präferenzen-Cookies: Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z.B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.
  • Statistik-Cookies: Diese Cookies ermöglichen es, den Datenverkehr, das Nutzungsverhalten und die technische Funktionalität der Webseite zu analysieren (auch Analyse- oder Tracking-Cookies genannt). Dadurch kann beispielsweise nachvollzogen werden, welche Bereiche einer Webseite durch die Nutzer am häufigsten aufgesucht werden und wie Nutzer mit der Webseite interagiert haben. Statistik-Cookies dienen der Verbesserung der Qualität und technischen Optimierung der Webseite, um einen höheren Nutzungskomfort für die Nutzer zu erreichen.
  • Marketing-Cookies: Diese Cookies dienen dazu, die Aktivitäten eines Nutzers über mehrere Webseiten hinweg zu erfassen, um die Interessen des Nutzers zu analysieren und dem Nutzer auf ihn zugeschnittene Werbung zu präsentieren. Besucht der Nutzer beispielsweise eine andere Webseite, können dem Nutzer anhand der in dem Marketing-Cookie gespeicherten Informationen ausgewählte Werbeanzeigen für relevante Produkte angezeigt werden.

Bei einigen Cookies handelt es sich um sog. Drittanbieter-Cookies. Das sind Cookies, die nicht von uns, sondern von einem Drittanbieter gesetzt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt B. 10.

Welche Cookies konkret auf unserer Webseite zum Einsatz kommen, erläutern wir zudem nachstehend unter Abschnitt B. 9.2.

Rechtsgrundlage: Notwendige Cookies sind zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an dem ordnungsgemäßen Betrieb der Webseite und zur Bereitstellung ihrer grundlegenden Funktionalitäten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich (vgl. auch § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG).

Nicht notwendige Cookies setzen wir nur ein, wenn Sie über das Consent-Management-Tool („Cookie-Banner“) Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Das Aktivieren von nicht notwendigen Cookies ist freiwillig. Sie können unsere Website auch ohne diese Cookies in vollem Umfang nutzen.

Informationen zu der Funktions- bzw. Gültigkeitsdauer der jeweiligen Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen unter Abschnitt B. 9.2.

Widerruf und Änderung von Cookie-Einstellungen: Sie können jederzeit über den Cookie-Banner die Cookie-Einstellungen ändern und Ihre einmal erteilte Einwilligung nachträglich widerrufen. Den Cookie-Banner können Sie jederzeit über den hierfür vorgesehenen Button am linken, unteren Seitenrand auf unserer Webseite erreichen.

Darüber hinaus können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers bereits gespeicherte Cookies auf Ihrem Endgerät vollständig löschen. Wenn Sie den Einsatz von Cookies generell verhindern möchten, können Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser verweigern oder bestimmte Cookies selektiv akzeptieren. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

 

9.2 Auf unserer Webseite eingesetzte Cookies

Notwendige Cookies (13)
 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
Consent Youtube.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
Consent play.google.com Wird verwendet, um festzustellen, ob der Besucher die Marketingkategorie im Cookie-Banner akzeptiert hat. Dieser Cookie ist notwendig für die Einhaltung der DSGVO der Webseite. 2 Jahre HTTP Cookie
CookieConsent Cookiebot Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
form_key shop.bosch-tiernahrung.de Gewährleistet die Sicherheit beim Browsen für Besucher durch Verhinderung von Cross-Site Request Forgery. Dieser Cookie ist wesentlich für die Sicherheit der Webseite und des Besuchers. 1 Tag HTML Local Storage
last_visited_store shop.bosch-tiernahrung.de Anstehend 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-sessid shop.bosch-tiernahrung.de Dieses Cookie wird im Zusammenhang mit dem Lastausgleich verwendet. Dies optimiert die Antwortrate zwischen Besucher und Standort, indem die Verkehrslast auf mehrere Netzwerkverbindungen oder Server verteilt wird. 1 Tag HTTP Cookie
mage-cache-storage shop.bosch-tiernahrung.de Wird verwendet, um die Ladegeschwindigkeit auf der Webseite zu optimieren. Dies geschieht durch Vorabladen einiger Prozeduren im Browser des Besuchers.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
mage-cache-timeout shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr

HTML Local Storage
PHPSESSID shop.bosch-tiernahrung.de Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

1 Tag

HTTP Cookie
Private_content_version shop.bosch-tiernahrung.de Dieser Cookie ist für die Cache-Funktion erforderlich. Ein Cache wird von der webseite verwendet, um die Antwortzeit zwischen dem Besucher und der webseite zu optimieren. Der Cache wird normalerweise im Browser des Besuchers gespeichert.

10 Jahre

HTML Local Storage
Section_data_ids shop.bosch-tiernahrung.de Wird im Zusammenhang mit der Einkaufswagenfunktionalität verwendet. Erinnert sich beim Auschecken an alle Wunschzettel und Besucherausweise.

1 Tag

HTTP Cookie
test_cookie Google Verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.

1 Tag

HTTP Cookie
JSESSIONID New Relic Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.

Session

HTTP Cookie

 

Präferenzen (0), Statistiken (7)

 

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP Cookie
_ga_# Google Sammelt Daten dazu, wie oft ein Benutzer eine Website besucht hat, sowie Daten für den ersten und letzten Besuch. Von Google Analytics verwendet 2 Jahre HTTP Cookie
_clck Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie
_clsk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. 1 Tag

HTTP Cookie

_cltk Microsoft Registriert statistische Daten über das Verhalten der Besucher auf der Webseite. Wird vom Webmaster für interne Analysen verwendet. Session HTML Local Storage
c.gif Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. Session Pixel Tracker
CLID Microsoft Sammelt Daten über die Navigation und das Verhalten des Benutzers auf der Website - Daraus werden statistische Berichte und Heatmaps für den Website-Besitzer erstellt. 1 Jahr HTTP Cookie

 

Marketing (27)

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_fbp Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
_uetsid Microsoft Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. 1 Tag HTML Local Storage
_uetsid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
_uetvid Microsoft Wird verwendet, um Besucher auf mehreren Webseiten zu verfolgen, um relevante Werbung basierend auf den Präferenzen des Besuchers zu präsentieren. 1 Jahr HTML Local Storage
SRM_B Microsoft Wird verwendet, um die Interaktion des Benutzers mit der Suchleistenfunktion der Website zu verfolgen. Diese Daten können verwendet werden, um dem Benutzer relevante Produkte oder Dienstleistungen anzubieten. 1 Jahr HTTP Cookie
_uetvid_exp Microsoft Enthält das Verfallsdatum für das Cookie mit entsprechendem Namen.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
ANONCHK Microsoft Registriert Daten über Besucher von mehreren Besuchen und auf mehreren Webseiten. Diese Informationen werden verwendet, um die Effizienz der Werbung auf Webseiten zu messen. 1 Tag HTTP Cookie
SM Microsoft Registriert eine eindeutige ID, die das Gerät des Benutzers während der erneuten Besuche auf Websites identifiziert, die das gleiche Anzeige-Netzwerk verwenden. Die ID wird für die Ermöglichung gezielter Werbung genutzt. Session HTTP Cookie
ads/ga-audiences Google Google Adword wird von Google AdWords verwendet, um mit den Besuchern wieder wieder in Dialog zu treten, die aufgrund des Online-Verhaltens des Besuchers auf verschiedenen Websites wahrscheinlich zu Kunden konvertieren. Session Pixel Tracker
_gcl_au Google Wird von Google AdSense zum Experimentieren mit Werbungseffizienz auf Webseiten verwendet, die ihre Dienste nutzen. 3 Monate HTTP Cookie
pagead/landing Google Sammelt Daten zum Besucherverhalten auf mehreren Webseiten, um relevantere Werbung zu präsentieren - Dies ermöglicht es der Webseite auch, die Anzahl der Anzeige der gleichen Werbung zu begrenzen. Session Pixel Tracker
MUID Microsoft Weitgehend von Microsoft als eindeutige Benutzer-ID verwendet. Der Cookie ermöglicht Benutzer-Tracking durch Synchronisieren der ID in vielen Microsoft-Domänen. 1 Jahr HTTP Cookie
tr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. Session Pixel Tracker
fr Meta Platforms, Inc. Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate HTTP Cookie
VISITOR_INFO1_LIVE YouTube Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 179 Tage HTTP Cookie
YSC YouTube Registriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten. Session HTTP Cookie
ytidb::LAST_RESULT_ENTRY_KEY YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-player-headers-readable YouTube Wird verwendet, um basierend auf den Geräte- und Netzwerkeinstellungen des Besuchers die optimale Videoqualität zu ermitteln.

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-cast-available YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-cast-installed YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
Yt-remote-connected-devices YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-device-id YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos

Persistent

Höchstfrist:

1 Jahr
HTML Local Storage
yt-remote-fast-check-period YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-app YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage
yt-remote-session-name YouTube Speichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-Videos Session HTML Local Storage

Nicht klassifiziert (0)

 

9.3 Consent-Management-Tool

Wir nutzen das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ des Anbieters Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark („Cookiebot“). Wenn Sie Ihre Zustimmung über das Consent-Management-Tool (Cookie-Banner) erteilen, wird dies zusammen mit folgenden Daten protokolliert: IP-Adresse in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt), Datum und Uhrzeit der Zustimmung, Benutzeragent des Browsers des Endnutzers, URL, von der die Zustimmung gesendet wurde, ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key sowie der Einwilligungsstatus des Endnutzers, der als Nachweis der Zustimmung dient.

Der Schlüssel und der Zustimmungsstatus werden auch im Browser des Endnutzers im Cookie „CookieConsent“ gespeichert, so dass die Webseite die Zustimmung des Endbenutzers bei allen nachfolgenden Seitenanfragen und zukünftigen Endnutzer-Sitzungen für bis zu 12 Monate automatisch lesen und befolgen kann. Der Key wird für den Nachweis der Einwilligung und für eine Option verwendet, mit der überprüft wird, ob der im Browser des Endnutzers gespeicherte Zustimmungsstatus im Vergleich zur ursprünglichen Zustimmung, die an Usercentrics übermittelt wurde, unverändert ist.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. f DS-GVO. Die Einholung und Verwaltung von rechtlich erforderlichen Einwilligungen ist als berechtigtes Interesse im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Cookiebot speichert Einwilligungen und Widerrufe in unserem Auftrag und auf unsere Weisung.

Das Consent-Management-Tool „Cookiebot“ nutzt dabei die Dienste eines Content-Delivery-Network-Anbieters (CDN), der die IP-Adresse der Nutzer auf Servern in den USA speichert. Bitte beachten Sie, dass die USA ein sogenannter unsicherer Drittstaat sind. Der Datentransfer erfolgt allerdings aufgrund von zwischen Usercentrics und dem CDN-Anbieter geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln gemäß dem Durchführungsbeschluss (EU) 2021/914 der Kommission vom 4. Juni 2021, wodurch ein angemessenes Schutzniveau der in die USA übertragenen personenbezogenen Daten gewährleistet wird. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO.  

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Cookiebot finden Sie hier.

 

10 Analyse und Marketing-Technologien

10.1 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.2 Google Remarketing über DoubleClick

Wir verwenden die Remarketing-Funktion der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Webseite im Rahmen des Google-Werbenetzwerks DoubleClick interessenbezogene Werbeanzeigen zu zeigen. Der Browser des Webseitenbesuchers speichert dafür Cookies, die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Google Remarketing Funktion verwenden. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sollten Sie die Remarketing Funktion nicht wünschen, können Sie diese deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Außerdem können Sie die Cookies über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen folgen. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): (3 Monate)

 

10.3 Nutzung von Facebooks Besucherzugriffsstatistik

Wir verwenden die Besucherzugriffsstatistik (Remarketing-Funktion) "Custom Audiences" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"), auch als Facebook Pixel bekannt. Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Die Funktion wird nur aktiviert, nachdem Sie Ihre Erlaubnis dazu gegeben haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Sollten Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie hier die nutzungsbasierte Werbung von Facebook deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.
Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Facebook ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): ATN (2 Jahre), AA003 (2 Monate), _fbp (3 Monate), fr (3 Monate)

 

10.4 Google Maps / Google-Schriften

Diese Internetpräsenz verwendet die Kartensoftware Google Maps von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Durch die Einwilligung über den Cookie-Banner erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Nutzung der möglicherweise automatisiert erhobenen Daten durch Google und dessen Vertretern einverstanden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1. lit. a, Art. 49 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Nutzungsbedingungen von Google Maps. Zusätzliche Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google. Google Maps lädt Google Schriften nach, um die Karte korrekt anzeigen zu können. Die Google Schriften werden ebenfalls von einem Google Server geladen. Weitere Informationen zu diesen Google Schriftarten finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

10.5 Google-Tag-Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Der Google Tag Manager ist ein Hilfsdienst und verarbeitet selbst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Komponenten, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google.

 

10.6 Google Analytics

 

Wir verwenden den Analysedienst Google Analytics. Dieser Webanalysedienst wird von der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google") betrieben. Wir verwenden Google Analytics, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten und um Berichte über Nutzeraktivitäten zusammenzustellen.

Dieses Analysetool funktioniert insbesondere auf Grundlage von Cookies. Die durch Cookies gespeicherten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort dann gespeichert. Im Rahmen der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google allerdings in der Regel innerhalb eines Mitgliedsstaates der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt (anonymisiert). In unserem Auftrag wird Google die übertragenen Informationen nutzen, um einen Report über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch lokale Vornahme der Änderungen Ihrer Einstellungen in dem auf Ihrem Computer verwendeten Internetbrowser (z.B. Safari, Internet Explorer, Opera, Firefox etc.), also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten tun. Ferner können Sie die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch das Cookie von Google, verhindern indem Sie ein unter dem folgenden Link von Google angebotenes Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Dann wird ein sogenanntes Opt-Out-Cookie gesetzt, welches die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz von Google und Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um die Erweiterung „anonymizeIp“ ergänzt wurde. Damit wird anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet.

Informationen zu Cookies:
Kategorisierung für Einwilligung: Marketing Verwendete Cookies (in Klammern die Lebensdauer): _ga (2 Jahre), _gid (1 Tag), _gat_UA-* (1 Minute),_utma (2 Jahre), _utmb (30 Minuten), _utmc (Sitzung), _utmt (10 Minuten), _utmz (6 Monate)

Bitte beachten Sie, dass US-Behörden aufgrund des Cloud Act möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten könnten, die beim Einbinden dieses Tools zwangsläufig aufgrund des Internet-Protokolls mit Google ausgetauscht werden. EU-Bürgern stehen gegen diese Zugriffe keine effektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in den USA oder der EU zu.

 

11 Social Media Buttons

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite über entsprechende Buttons die Möglichkeit, direkt zu unseren Social Media Präsenzen auf Facebook, Instagram oder LinkedIn zu gelangen.

Wir verwenden dabei bewusst nicht die von diesen Social Media-Diensten angebotenen Plugins, sondern eigens für unsere Webseite entwickelte Verlinkungen. Daher werden allein durch den Besuch unserer Website keine Nutzerdaten an die Anbieter dieser sozialen Netzwerke übermittelt. Erst wenn Sie auf unserer Webseite einen Social-Media-Button anklicken, wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des jeweiligen Social-Media-Dienstes aufgebaut, und Sie werden zu unseren Social Media Präsenzen weitergeleitet (siehe dazu nachstehend unter Abschnitt C.). Wir erheben auf unserer Webseite über diese Buttons keine personenbezogenen Daten und übermitteln demnach auch keine Daten an die Social-Media-Anbieter.

 

12 SSL-Verschlüsselung

Diese Webseite nutzt eine SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) für die Übertragung von Daten Ihres Browsers zu unserem Server und zu Servern, die Dateien bereitstellen, welche wir auf unserer Webseite einbinden. Mit SSL werden Daten verschlüsselt übertragen. Sie erkennen das Vorhandensein der SSL-Verschlüsselung anhand des vorangestellten Textes "https" vor der Adresse der Webseite, die sie im Browser aufrufen.

 

C Social Media Präsenzen

Wir unterhalten auf Facebook, Instagram und LinkedIn Social Media Präsenzen, über die wir mit Kunden und Interessierten kommunizieren und Informationen über unsere Angebote und Produkte sowie Neuigkeiten rund um Bosch Tiernahrung teilen. Ihr Besuch unserer Social Media Präsenzen setzt eine Vielzahl von Datenverarbeitungsvorgängen in Gang, über die wir Ihnen nachfolgend einen Überblick geben:

Bei Ihrem Besuch unserer Social Media Seiten werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Anbieter des jeweiligen sozialen Netzwerks („Anbieter“) erhoben und verarbeitet. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Einzelheiten darüber, welche personenbezogenen Daten diese Anbieter im Rahmen Ihres Besuchs und der Nutzung des jeweiligen Netzwerks erheben und für welche Zwecke sie diese Daten verarbeiten, entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Anbieters:

  • Anbieterin von Facebook und Instagram ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Meta“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://de-de.facebook.com/policy.php und unter https://privacycenter.instagram.com/policy.
  • Anbieterin von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Die Datenschutzerklärung können Sie einsehen unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?.

Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten: Als Betreiber unserer Social Media-Seiten können wir grundsätzlich nur die in Ihrem öffentlichen Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und in dieses eingeloggt sind, während Sie unsere Seite aufrufen und mit dieser interagieren (z.B. unsere Beiträge kommentieren, liken, teilen o.ä.). Bitte beachten Sie, dass solche öffentlichen Interaktionen mit unseren Social Media-Seiten auch für andere Nutzer sichtbar sind. Nut wenn Sie uns über die jeweilige Nachrichten-Funktionen eine (Privat-) Nachricht zukommen lassen, ist diese für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir verarbeiten die hierbei bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschließlich, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, über unsere Social Media-Seiten mit interessierten Nutzern zu kommunizieren und Ihre Nachrichten über den von Ihnen gewählten Kanal zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass Sie unsere Social Media-Seiten samt ihrer Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Liken).

Nutzerstatistiken: Zusätzlich stellen uns die Anbieter anonyme Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Seiten verwenden.

  • Diese anonymen Statistiken (sog. Seiten-Insights) enthalten zusammengefasste Informationen über die Reichweite und Aufrufe unserer Social Media-Seiten und Inhalte, über die Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten, demographische Daten (Alter, Geschlecht, Standort) sowie Angaben zur Langzeit-Performance unserer einzelnen Beiträge.
  • Die Statistiken werden dabei anhand bestimmter Interaktionen der Nutzer mit unseren Social Media-Seiten („Events“) erstellt, die von den Anbietern protokolliert und aggregiert (d.h. in Statistiken zusammengefasst) werden. Die Anbieter erfassen hierzu bestimmte Nutzeraktivitäten (z.B. ob ein Nutzer unsere Seite „abonniert“ hat bzw. „Follower“ ist, ob ein Nutzer unsere Beiträge mit „Gefällt mir“ markiert, kommentiert oder geteilt hat). Bei eingeloggten Nutzern werden zudem bestimmte Profildaten verarbeitet (z.B. Land/Stadt, Gruppenzugehörigkeit wie Alters-/Geschlechtergruppe bei Meta oder Branchen-/ Betriebszugehörigkeit und Beschäftigtenstatus bei LinkedIn). Informationen zu den durch die Anbieter jeweils verarbeiteten Daten können Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen und unter den nachstehenden Links nachlesen:

Meta: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

LinkedIn: https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum

  • Wir erhalten diese Statistiken von den Anbietern dabei ausschließlich in anonymisierter Form. Wir haben weder Zugang zu den Daten, die die Anbieter zur Erstellung dieser Statistiken protokollieren und nutzen, noch haben wir hierauf Einfluss.
  • Die anonymen Statistiken nutzen wir zu dem Zweck, unsere Social Media-Seiten zu optimieren und den Besuchern ein verbessertes und an ihren Interessen ausgerichtetes Online-Angebot zu bieten. Beispielsweise geben die Statistiken Aufschluss darüber, welche Inhalte unserer Seiten die Besucher im besonderen Maße interessieren. Diese Informationen ermöglichen es uns, relevantere Inhalte zu entwickeln und bereitzustellen. Demografische und geografische Auswertungen ermöglichen es zudem, interessenbasierte Werbung zu schalten, ohne dass wir unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers erhalten.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zum Erstellen von Seiten-Insights verarbeitet werden, besteht zwischen uns und dem jeweiligen Anbieter datenschutzrechtlich eine gemeinsame Verantwortlichkeit im Sinne von Art. 26 DS-GVO. Das bedeutet, dass wir als Betreiber unserer Social Media-Seiten mit dem jeweiligen Anbieter für die Verarbeitung Ihrer Daten, die zum Erstellen von anonymen Statistiken bei Besuch oder einer anderen Interaktion mit unserer Seite und Inhalten verarbeitet werden, gemeinschaftlich mit diesen Anbietern datenschutzrechtlich verantwortlich sind und die Einhaltung des anwendbaren Datenschutzrechts sicherstellen müssen.

 

Dementsprechend haben wir eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit mit Meta und LinkedIn abgeschlossen, die Sie unter den nachstehenden Links einsehen können:

Da wir gerade keinen Zugang oder Einfluss auf die Daten haben, die durch die Anbieter zur Erstellung der Statistiken protokolliert und genutzt werden, ist in den Vereinbarungen mit diesen Anbietern festgelegt, dass die Anbieter die primäre Verantwortlichkeit für die Bereitstellung der Seiten-Insights tragen. Das gilt insbesondere für die in den Art. 12 bis 22 DS-GVO geregelten Betroffenenrechte sowie die in Art. 32 bis 34 DS-GVO normierten Pflichten zur Gewährleistung der Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus vorgenannten Zwecken.

Weitergehende Verarbeitungen durch die Anbieter:

Bei Besuch und Nutzung sozialer Netzwerke erfassen die Anbieter u.a. die IP-Adresse der Nutzer, Geräte-Daten sowie weitere Informationen zum Nutzerverhalten, die über Cookies oder ähnliche Technologien auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert und an die Anbieter übermittelt werden. Diese Daten verwenden die Anbieter in der Regel für Marktforschungs- und Werbezwecke. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer über eine Geräte-ID sog. Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum verwendet werden, um den Nutzern Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke anzuzeigen, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen.

Wenn Sie über ein Nutzerkonto des jeweiligen sozialen Netzwerks verfügen und eingeloggt sind, können die Anbieter die Nutzerprofile auch Ihrem Konto zuordnen und geräteübergreifend erstellen. Wenn Sie dies vermeidern möchten, sollten Sie sich bei dem jeweiligen Netzwerk abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren und die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen (vgl. hierzu oben unter Ziffer 9). Auf diese Weise werden Cookie-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht.

Wir weisen darauf hin, dass die Anbieter die Daten der Nutzer auch in Ländern außerhalb der EU, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau geboten wird, das mit dem in der EU vergleichbar wäre, verarbeitet werden (z.B. USA). Bei einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in solche Drittländer besteht insbesondere das Risiko, dass staatlichen Stellen weitgehende Zugriffsrechte auf diese Daten haben und den Nutzern die Durchsetzung Ihrer Datenschutzrechte erschwert wird. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

Nähere Informationen hierzu sowie zu Art und Umfang der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten durch die Anbieter und zu den Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) können Sie den jeweiligen Datenschutzerklärungen und Cookie-Richtlinien der Anbieter entnehmen:

 

Wichtiger Hinweis zu Ihren Rechten: Soweit Sie eine Auskunft darüber wünschen, wie die Anbieter Meta und LinkedIn Ihre Daten verarbeiten, oder soweit Sie von Ihren sonstigen Betroffenenrechten einschließlich Ihres Widerspruchsrechts Gebrauch machen wollen, können Sie dies am effektivsten direkt bei Meta oder LinkedIn tun. Nur die Anbieter haben Zugriff auf die obengenannten Insight-Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

 

D Bewerbungsverfahren

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Webseite unter der Rubrik „Karriere“ über aktuelle Stellenangebote bei Bosch Tiernahrung zu informieren und per E-Mail oder postalisch Bewerbungen einzureichen.

Soweit Sie sich bei uns auf eine ausgeschriebene Stelle oder auch initiativ bewerben, erheben und verarbeiten wir bestimmte Daten zu Ihrer Person, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahren bereitstellen. In der Regel sind das Ihr Vor- und Nachname, Ihre Adresse, Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie die Daten aus Ihren Bewerbungsunterlagen (z.B. Ihr Anschreiben und Ihr Lebenslauf nebst Zeugnissen, Angaben zu Ihren Qualifikationen und bisherigen Tätigkeiten, Sprachkenntnisse und sonstige Angaben, die für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, von Relevanz sind). Die Bereitstellung dieser Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses und ggf. anschließende Anstellung erforderlich. Soweit Sie uns darüber hinaus freiwillig weitere Daten zu Ihrer Person bereitstellen, speichern wir auch diese. Besondere Kategorien personenbezogener Daten wie z.B. Angaben über Gesundheit, religiöse Überzeugung oder ethnische Herkunft verarbeiten wir nur, sofern Sie uns diese im Rahmen des Bewerbungsverfahrens mitteilen.

Zweck der Verarbeitung ist die Prüfung Ihrer Eignung für eine Stelle in unserem Unternehmen sowie die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Bei einer Bewerbung per E-Mail verarbeiten wir zudem auch die mit Ihnen geführte E-Mail-Kommunikation einschließlich Metadaten (Betreff, Datum, Uhrzeit) zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG, soweit die Datenverarbeitung für die Begründung und Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Wenn Sie uns im Laufe des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien personenbezogener Daten bereitstellen, ist Rechtsgrundlage Art. 9 Abs. 2 lit. b und lit. h DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 3 DS-GVO.

Im Falle einer Absage speichern wir Ihre Bewerbungsunterlagen und darin enthaltenen personenbezogenen Daten grundsätzlich für die Dauer von sechs Monaten nach Versand der Absagemitteilung. Danach vernichten bzw. löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen und -daten, es sei denn, eine längere Speicherung ist zur Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich, gesetzliche Bestimmungen stehen einer Löschung ausnahmsweise entgegen oder Sie haben ausdrücklich einer längeren Speicherung zugestimmt. Im Falle einer Zusage und Einstellung speichern wir Ihre Daten für das sich anschließende Beschäftigungsverhältnis innerhalb unserer Mitarbeiterverwaltung.

 

13 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, wenn sich die Rechtslage oder dieses Online-Angebot oder die Art der Datenerfassung ändert. Dies gilt jedoch nur bezüglich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern eine Einwilligung des Nutzers notwendig ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung eine Regelung des Vertragsverhältnisses mit Nutzern enthalten, erfolgt die Änderung der Datenschutzerklärung nur nach Zustimmung des Nutzers.

Bitte informieren Sie sich daher bei Bedarf über diese Datenschutzerklärung, insbesondere, wenn Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Richtig gutes Futter für Deine Fellnase & Samtpfote

Familienbetrieb seit über 60 JahreFamilienbetrieb seit über 60 Jahre

Familienbetrieb seit 1960
Erfahrung & Vertrauen

Seit Januar 2020 produzieren wir an unserem Standort in Blaufelden-Wiesenbach klimaneutral.Seit Januar 2020 produzieren wir an unserem Standort in Blaufelden-Wiesenbach klimaneutral.

Klimaneutrale Produktion
Im Einklang mit der Natur

Wir benutzten Zutaten aus unserer HeimatWir benutzten Zutaten aus unserer Heimat

Aus unserer Heimat
Liebevoll in Baden-Württemberg hergestellt

Zuckerfreie RezepturenZuckerfreie Rezepturen

Tiernahrung ohne Zucker
& ohne künstliche Zusätze

Wir benutzen hochwertige, regionale RohstoffeWir benutzen hochwertige, regionale Rohstoffe

Regionale Rohstoffe
kurze Lieferwege

Frei von TierversuchenFrei von Tierversuchen

Tiernahrung ohne Tierversuche
#againstanimaltesting