Um die schönen Spätsommer-Sonnen-Stunden mit ganz viel Spannung, Spaß und guter Laune genießen zu können, haben wir für Deine Fellnase und Dich ein paar aufregende Spiel-Ideen, die Du ganz einfach nach Lust und Laune spontan umsetzen kannst.

Bitte beachte, dass es auch an verregneten Spätsommertagen heiße Stunden mit belastender Hitze gibt, wenn sich die Sonne zeigt. Für Deine Fellnase sind die heißen Tageszeiten trotz Regenphasen anstrengend, denn Hunde können ihre Körpertemperatur nicht so wie wir Menschen durch Schwitzen regulieren – ihnen bleibt nur das Hecheln. Wenn Dein Fellfreund stark zu hecheln beginnt, ist es unbedingt Zeit für eine Pause und die wohlverdiente Abkühlung im Schatten. 

Weitere spannende Tipps & Tricks für heiße Sommertage mit Deiner Fellnase findest Du in unserem Ratgeberartikel Hund & Hitze.

Hindernisparkour in der Natur

An trockenen, nicht zu heißen Spätsommertagen kannst Du Deine Fellnase motivieren gemeinsam mit Dir über Hindernisse zu springen. Ein Stein oder Baumstumpf, ein Stück Holz oder ein anderer ungefährlicher, stabil liegender Gegenstand ist für Deinen aktiven Vierbeiner eine willkommene Abwechslung.

Zudem stärken diese gemeinsamen Aktivitäten Eure Bindung, Dein Hund kann spielerisch seine Koordination und Konzentration trainieren und ihr fördert so eure ganz individuelle Hund-Mensch-Beziehung.

Slalomlauf zwischen Bäumen

Unter den großen, schattenspendenden Bäumen unterwegs zu sein, tut Deiner Fellnase und Dir an warmen Tagen besonders gut. Eine Baumwiese oder die Parkanlage bieten Dir und Deinem Seelenhund ausreichend Hindernisse für einen Slalom-Lauf.

Mit ein paar Leckerlis in der Hand kannst Du Deinen Hund an das Spiel heranführen und mit etwas Geschick sogar das Kommando „Slalom“ für eure neue Freizeitbeschäftigung einführen.

Wasserspaß mit Stock und Stein

Dein Hund liebt Wasser über alles? Na dann los an das nächste Gewässer! Wirf ein Stöckchen ins flache Flussbett oder einen Stein in den See. Deine Wasserratte darf in das flache Flussbett und den Ast an Land bringen oder im See in Richtung Stein schwimmen.

Es gibt total verrückte Wasserratten, die sogar nach den Steinen tauchen werden. Probiert es doch mal aus - draußen Baden und Schwimmen ist einfach die beste Beschäftigung an heißen Tagen.

Verstecken im Wald

An heißen Sommertagen ist es wichtig, Deinen Hund optimal zu beschäftigen ohne ihn körperlich zu sehr zu beanspruchen. Am Besten gelingt das beim gemeinsamen Versteckspiel im kühlen, schattigen Waldstück in Eurer Nähe. Dein Hund wird durch die Nasenarbeit und die unterschiedlichen Gerüche geistig so richtig gefordert.

Lass Deinen Vierbeiner am Waldweg „Sitz“ machen und verstecke Dich anfangs hinter einem leicht zu erreichenden Baum. Belohne Deine Fellnase sofort mit einem köstlichen Leckerli, wenn er Dich gefunden hat. Seine Motivation wird dadurch gesteigert und dementsprechend auch sein Spaßfaktor, sodass ihr den Schwierigkeitsgrad mit jedem Mal steigern könnt.

Eine leckere Belohnung

Nach so viel Sommer-Sonne-Outdoorspaß darf eine gebührende Belohnung zum Abschluss für Dich und Deine Flauschnase nicht fehlen: Sucht euch ein schattiges Plätzchen unter einem Baum oder auf einer Hundekühlmatte und genießt die gemeinsame Zeit bei einem erfrischenden Eis – natürlich mit einem speziellen Hundeeis für Deinen Seelenfreund.